Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Das Matterhorn wächst vom Gasometer-Himmel

„Der Berg ruft“

Noch ist das Industriedenkmal eine Baustelle. Doch schon Ende der Woche soll der Berg-Nachbau fertig sein. Auch bekannte Profis arbeiten mit.

Oberhausen

, 22.01.2018
Das Matterhorn wächst vom Gasometer-Himmel

Das Unternehmen „geo Die Luftwerker“ hat das Modell des Matterhorns angefertigt. © dpa

Noch sieht das Gasometer nicht nach einer passenden Umgebung für einen gigantischen Berg aus. Überall liegen Materialien scheinbar wahllos verteilt herum und rund 20 Menschen müssen das Riesen-Puzzle zusammensetzen.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von DZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Dorstener Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Lesen Sie jetzt