Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Das Geheimnis der Magd

Simone Neumann

Hameln Anfang des 16. Jahrhunderts - die junge Amme Johanna flieht nach dem Mord an ihrem Herrn, einem gewalttätigen Ritter, in die Stadt an der Weser. Dort bewirbt sie sich als Magd bei der Fernhändlerin Margarethe Gänslein.

von Von Beate Rottgardt

, 24.06.2012
Das Geheimnis der Magd

Die Witwe nimmt sie auf und lernt ihre Arbeit zu schätzen. Dabei muss sich die Händlerin mit der Männerwelt auseinander setzen, die ihr einen Vormund oder einen neuen Ehemann vor die Nase setzen will.

Dann holt die Vergangenheit Johanna und auch ihre Arbeitgeberin ein. Ein dunkles Geheimnis des verstorbenen Ehemannes der Händlerin droht ans Licht zu kommen. Und Johanna begegnet einem Mann aus ihrer Vergangenheit, den sie am liebsten nie mehr wieder gesehen hätte.

Simone Neumann schreibt spannend und schildert das Leben in den Jahren, als Luthers Thesen für Aufruhr und Unruhe sorgen, detailgetreu. Ein historischer Roman der besten Kategorie. Eine fesselnde Geschichte mit beeindruckenden Charakteren. Zwei starke Frauen, die jede auf ihre Art mit den Schwierigkeiten des Alltags fertig werden müssen. Lesenswert.

Simone Neumann: Das Geheimnis der Magd, Goldmann, 9,99 Euro, ISBN 978-3-442-47690-9.