24.10.2014

Wetter für Nordrhein-Westfalen

Heute gibt es in der Mitte zeitweise Sonnenschein, aber auch viele Wolken, und die Temperaturen steigen am Tage auf 15 Grad. Nachts gehen die Werte dann auf 11 bis 9 Grad zurück. Der Wind weht mäßig aus südlichen Richtungen.
Heute versteckt sich die Sonne im Norden gelegentlich hinter Wolken. Dabei werden während des Tages 15 Grad erreicht, nachts kühlt es dann auf 10 bis 8 Grad ab. Der Wind weht mäßig aus Süd.
Heute erwärmt sich die Luft im Süden bis auf 15 Grad und kühlt in der folgenden Nacht auf 11 bis 9 Grad ab. Dazu ist der Himmel wechselnd bewölkt, vielerorts kommt auch die Sonne heraus, und der Wind weht schwach bis mäßig aus südlichen Richtungen.
Die freundliche Witterung bringt nur wenige und schwache Beschwerden. So kann es tagsüber zu Kreislaufproblemen und Schwindelanfällen kommen. In den Morgenstunden besteht ein leicht erhöhtes Risiko für rheumatisch und asthmatisch bedingte Beeinträchtigungen des Wohlbefindens. Schlaftiefe, Arbeitsleistung und Konzentrationsvermögen werden von der aktuellen Wetterlage positiv beeinflusst.
Am Freitag gibt es im Westen bei starker Bewölkung nur ab und zu etwas Sonne, und die Temperaturen gehen am Morgen auf 8 bis 6 Grad zurück. Am Tage steigen die Werte dann auf 12 bis 16 Grad. Der Wind weht schwach aus südwestlichen Richtungen. Bei diesen Temperaturen lohnt sich ein Spaziergang, um das Sauerstoffangebot für den Körper aufzufrischen. Intensive Bewegungseinheiten können in Hallen oder Fitnesscentern stattfinden.
Im Moment tritt keine Belastung durch Pollenflug auf.