Anfängerkurs des Figurentheaters: Wie wird man ein guter Bauchredner?

BOCHUM Bauchredner begeistern uns mit ihrer Fähigkeit, zu sprechen ohne dabei den Mund zu bewegen. Ein Mal im Jahr haben interessierte Anfänger im Figurentheater-Kolleg in Langendreer die Möglichkeit, sich von einem echten Profi in die Kunst des Bauchredens einführen zu lassen.

  • Im Seminar lernen Anfänger die hohe Kunst des Bauchredens.

    Im Seminar lernen Anfänger die hohe Kunst des Bauchredens. Foto: Hahn

Dass das jedoch gar nicht so leicht ist, mussten auch die Teilnehmer des Seminars am vergangenen Wochenende einsehen. Am Anfang steht deshalb die Desillusionierung: „Nach diesem Wochenendes wird keiner von euch perfekt Bauchreden können“, sagt Dozent Marcus Geuß.

Der in Coburg lebende Künstler, der als Marcellini zusammen mit dem Stoffhund Oskar selbst als Bauchredner aktiv ist, schwört seine Kursteilnehmer darauf ein, dass es vor allem eines braucht: „Viel Training zuhause vor dem Spiegel“. Obwohl das Seminar drei Tage umfasst, kann der Bauchredner seinen Schülern nur die Grundlagen vermitteln. Denn Bauchreden ist die komplexeste Form des Puppenspiels.

Üben, üben, üben

Zeitgleich müssen die eigene Sprache und der Mund, aber auch eine Puppe kontrolliert werden. Dazu kommt, dass sich Laute wie b und p nur sehr schwer ohne Lippenbewegung sagen lassen und viel Konzentration und Übung erfordern.

Entsprechend beeindruckt sind die Teilnehmer nach dem ersten Tag des Seminars: „Ich hätte nicht gedacht, dass das so schwierig ist“, sagt Jürgen Götzenberger. Aufgeben möchte der Kommunikationstrainer trotzdem nicht. Dafür macht die Arbeit mit den Puppen und der eigenen Sprache den fünf Teilnehmern des Seminars zu viel Spaß.

Das kann jeder

Maximal acht Schüler unterrichtet Marcus Geuß während eines solchen Wochenendes. Die kleine Gruppengröße hat einen Sinn: „Jeder Mensch kann Bauchredner werden, aber bei jedem Menschen ist die Technik ein wenig anders“.

Deshalb ist es ihm wichtig, dass er mit jedem Teilnehmer ganz individuell üben kann. Das kommt bei den Schülern sehr gut an und so haben alle das Gefühl, an diesem Wochenende wirklich etwas zu lernen.
KOMMENTARE

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

?

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar.)
Benutzername
Passwort
Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschließen.
Um sich registrieren zu können, müssen Sie uns mindestens einen Benutzernamen, ein Passwort und Ihre E-Mail-Adresse mitteilen.

gewünschter Benutzername

gewünschtes Passwort

Wiederholung Passwort

E-Mail

Abonummer

Ich bin damit einverstanden, künftig über Neuigkeiten informiert zu werden

Ich habe die AGB gelesen und stimme diesen zu.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und stimme dieser zu.

Sicherheitsfrage
Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 43 - 10?