Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Thema: Fußball

Berlin. Der FC Barcelona und der FC Chelsea ziehen vorzeitig ins Achtelfinale der Champions League ein. Manchester United und AS Rom hätte ein Remis für den Sprung in die K.o.-Runde gereicht. Doch beide verpassen diese Chance.mehr...

Brüssel. Bayern München hat seine imposante Siegesserie unter Trainer Jupp Heynckes fortgesetzt und sich das erhoffte Endspiel um den Gruppensieg in der Champions League erkämpft. Die Bayern setzten sich mit 2:1 beim RSC Anderlecht durch. Allerdings müssen sie nun am 5. Dezember beim Tabellenführer Paris St. Germain mit mindestens vier Toren Unterschied gewinnen, um durch den besseren Direktvergleich doch noch Sieger der Gruppe B zu werden. Das Achtelfinale ist den Bayern aber schon sicher.mehr...

Brüssel. Das Achtelfinal-Ticket hatten die Bayern in der Champions League bereits gelöst. Gegen RSC Anderlecht traten sie dann auch zunächst fahrig und mit ungewohnt vielen Fehlpässen auf. Erst nach der Pause schalteten die Münchner in den Königsklassen-Modus.mehr...

Köln. Trainer Peter Stöger vom Fußball-Bundesligisten 1. FC Köln hat den Rückzug von Sportchef Jörg Schmadtke vor rund einem Monat kritisch beurteilt.mehr...

Köln. Trainer Peter Stöger vom Fußball-Bundesligisten 1. FC Köln hat den Rückzug von Sportchef Jörg Schmadtke vor rund einem Monat kritisch beurteilt. „Sein Abgang hatte letztendlich keinen positiven Effekt“, sagte Stöger im Interview der Wochenzeitung „Die Zeit“. „Er fehlt als sportlicher Faktor, als Meinungsbildner. Es ist aber auch nicht alles zusammengefallen.“mehr...

Köln. Teammanager Arsene Wenger vom FC Arsenal ist dem „kölschen Wenger“ Peter Stöger vor dem Europa-League-Duell beider Teams am Donnerstag (19.00 Uhr/Sky) zur Seite gesprungen. „Ich kann sie nur ermutigen, weiter am Trainer festzuhalten“, sagte Wenger am Mittwoch in Köln: „Er leistet sehr gute Arbeit. Und ein starker Verein steht auch zu seinem Trainer, wenn es nicht so gut läuft.“mehr...