Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Zwei Fälle am Mittwoch

Kinder im Kreis Unna angesprochen – Polizei gibt Tipps

Kreis Unna In den Städten des Kreises Unna sollen in den vergangenen Wochen mehrfach Kinder von unbekannten Erwachsenen angesprochen worden sein. Nach zwei weiteren Fällen in Unna richtet sich die Polizei nun an die Öffentlichkeit – und gibt Tipps für Kinder und Eltern.

Kinder im Kreis Unna angesprochen – Polizei gibt Tipps

In den Städten des Kreises Unna sollen in den vergangenen Wochen mehrfach Kinder von unbekannten Erwachsenen angesprochen worden sein. Foto: picture alliance/Patrick Pleul

Am Mittwochmorgen, 22. November, 7 Uhr, soll ein Mann eine Elfjährige auf ihrem Weg zur Schule angesprochen haben. Wie die Polizei mitteilt, fragte er das Mädchen beim Überqueren der Ampel am Käthe-Kollwitz-Ring in Unna nach seinem Alter. Beide überquerten die Straße.

Während das Mädchen weiter auf der Massener Straße in Richtung Innenstadt ging, soll sich der Mann zunächst auf das dortige Tankstellengelände entfernt, die Elfjährige danach aber weiter in ein Gespräch verwickelt haben, in dessen Verlauf es zu anzüglichen Bemerkungen gekommen sein soll.

Mädchen vertraute sich seiner Mutter an

Im Bereich der Haltestelle Westfriedhof wandte sich der Mann, der nach eigenen Angaben 19 Jahre alt war, ab und ging zurück in Richtung Tankstelle. Später am Nachmittag vertraute sich das Mädchen seiner Mutter an, sie erstattete Anzeige.

Personenbeschreibung: etwa 1,75 Meter groß mit sportlicher Figur; kurze, dunkle, gegelte Haare, dunkle Hose, schwarze Bomberjacke; der Mann soll deutsch mit leichtem unbekanntem Akzent gesprochen haben; er trug weiße In-Ear-Kopfhörer.

Zweiter Fall am Mittwoch

Gegen 9.30 Uhr am selben Tag soll ein achtjähriger Junge auf dem Schulhof einer Grundschule an der Friedrich-Ebert-Straße von einem Mann angesprochen worden sein. Der Unbekannte soll ihm Schokolade angeboten haben, woraufhin der Junge wegrannte und sich der Mann in Richtung Kurpark entfernte.

Personenbeschreibung: etwa 1,70 Meter groß mit dünner Statur; er soll jünger als 45 Jahre ausgesehen haben und schwarze, kurze Haare gehabt haben; er habe einen Bart um den Mund herum getragen und sei mit schwarzer Hose und Pullover bekleidet gewesen; der Mann sprach deutsch.

Die Polizei gibt Verhaltenstipps

„Bitte geben Sie Ihren Kindern Verhaltenshinweise“, wendet sich die Polizei nun in einer Mitteilung an Eltern.

  • Kinder sollten in solchen Situationen auf sich aufmerksam machen und sich auch nicht scheuen, andere Erwachsene oder Lehrer anzusprechen.

  • Üben Sie diese Situation mit Ihrem Kind.

  • Erklären Sie Ihrem Kind, dass es unbekannten Personen nicht aus Höflichkeit seinen Namen und das Alter nennen soll oder muss.

  • Informieren Sie die Polizei. Erklären Sie ihrem Kind die Notrufnummer 110.

Für weitere Nachfragen steht das Kommissariat Kriminalprävention und Opferschutz, Tel. (02307) 9 21 44 00, zur Verfügung.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Stockum Wärmendes Feuer, frische Weihnachtsgänse und heißer Glühwein: Auf dem Hof Schulze Blasum in Stockum fand über das ganze vergangene Wochenende der erste hofeigene Adventsmarkt statt. Wir waren mit der Kamera dabei.mehr...

Werne Enttäuschung macht bei den acht Parteien der Straße Im Nierfeld nach ihrem Protest rund ums Wegerecht am Mittwochabend im Stadtrat breit. Hilfe ist ausgeblieben. Im kommenden Frühjahr könnte eine Sperre an der privaten Straße Fakten schaffen.mehr...

Werne In Spanien und Südamerika längst weitverbreitet, ist die Trendsportart Padel-Tennis in Deutschland noch wenig bekannt. Mit der „Padelbase Werne“ kommt der Sport ab Sonntag, 17. Dezember, auch in die Lippestadt. Vor der Eröffnung haben zwei Werner Sportler zum Test die Schläger geschwungen. Ihr Fazit gibt‘s im Video.mehr...