Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Jugendstrafe verhängt

Einbrecher aus Werne muss eine Woche in Arrest

Werne/Lünen Auf frischer Tat erwischten Polizisten zwei junge Männer aus Werne bei einem Einbruch im März 2016 in Lünen. Nun erging das Urteil. Zumindest für einen Angeklagten.

Einbrecher aus Werne muss eine Woche in Arrest

Das Jugendschöffengericht am Amtsgericht in Lünen sprach sein Urteil gegen einen 20-Jährigen aus Werne. Foto: Foto: Goldstein

Vor dem Jugendschöffengericht Lünen ging es am Dienstag, 28. November, um einen versuchten Wohnungs-Einbruchdiebstahl. Zwei junge Werner waren angeklagt, an der Tat vor eineinhalb Jahren beteiligt gewesen zu sein.

Einer erschien nicht zum Prozess

Gegen einen dritten Beteiligten, einen Lüner, wird in einem separaten Verfahren verhandelt. Einer der beiden Werner erschien allerdings am Dienstag nicht. Sein Verfahren wurde nun ebenfalls abgetrennt.

Den 20 jährigen Werner, der nun solo vor Gericht stand, verurteilte das Gericht zu einem einwöchigen Dauerarrest.

Tipp für den Einbruch erhalten

Am Tattag hatte er mit seinen Komplizen einen Tipp erhalten. Demnach weilte eine Familie aus Lünen im Urlaub, der Einstieg in ihr Haus versprach reiche Beute. Der Angeklagte und der Lüner Komplize gelangten über ein Garagendach an das Reihenhaus und versuchten, mit Schraubenzieher und Brecheisen ein Fenster aufzuhebeln. Doch eine Nachbarin bemerkte die Aktivitäten und alarmierte die Polizei, die den Angeklagten stellte.

Richter erzählte Anekdote

Richter Jan Knappmann steuerte noch eine Anekdote bei. Demnach hatten Nachbarn in ihrem Garten, hinter einem Busch, ein Brecheisen gefunden. Das trugen sie zur Polizeiwache. Doch die Beamten sahen keinen Zusammenhang zu dem kürzlich verübten Einbruchversuch und schickten die Finder nach Hause.

Die schilderten den Vorfall einem pensionierten Kripobeamten, ebenfalls Bewohner des Viertels, der sehr wohl einen Zusammenhang sah, das Werkzeug in Papier wickelte und es den Ermittlern übergab.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Werne In Spanien und Südamerika längst weitverbreitet, ist die Trendsportart Padel-Tennis in Deutschland noch wenig bekannt. Mit der „Padelbase Werne“ kommt der Sport ab Sonntag, 17. Dezember, auch in die Lippestadt. Vor der Eröffnung haben zwei Werner Sportler zum Test die Schläger geschwungen. Ihr Fazit gibt‘s im Video.mehr...

Werne Der Anfang einer kleinen Straße in der Werner Bauernschaft Varnhövel ist im Privatbesitz. Nun hat der Eigentümer das Befahren durch Lkw untersagt – und die Nachbarn gehen auf die Barrikaden. Nicht nur die Müllabfuhr hat jetzt ein Problem. Die Anwohner befürchten, demnächst gar nicht mehr mit dem Auto zu ihren Grundstücken zu kommen.mehr...

Werne In den letzten Wochen fielen rund um Schulstraße und Wienbrede gleich mehrere Bäume sowohl auf städtischem als auch auf privatem Grundstück. Am Donnerstag nun schaffte ein Landschaftsbetrieb an anderer Stelle der Wienbrede-Nachbarschaft Ausgleich.mehr...