Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Fragen und Antworten

Das bietet der Werner Weihnachtsmarkt 2017

Werne An zehn Tagen im Advent öffnen sich wieder die Tore zum Weihnachtsdorf auf dem Werner Kirchplatz. Am 10. Dezember wächst er in diesem Jahr über sich hinaus. Wir beantworten die wichtigesten Fragen zum Weihnachtsmarkt in Werne 2017.

Das bietet der Werner Weihnachtsmarkt 2017

Mit einem stimmungsvollen „Lichtermeer“ endet traditionell der Werner Weihnachtsmarkt, so wie hier im vergangenen Jahr. Foto: Foto: Tina Niehaus

Zu einem Bummel entlang weihnachtlicher Hütten, umrahmt von alten Fachwerkhäusern, getaucht in stimmungsvolles Licht lädt der 37. Werner Weihnachtsmarkt. Hier die wichtigsten Infos:

Wann geht‘s los?

Der Weihnachtsmarkt in Werne findet 2017 an zehn Tagen, von Freitag, 8. Dezember, bis Sonntag, 17. Dezember, auf dem Kirchplatz statt.

Gibt es neue Hütten?

Ja, drei neue Beschicker stellen sich vor. Ina Völz und Fatma Lewandowski bieten in einer der insgesamt 21 Hütten erstmals Babyspielwaren und Accessoires an; Marmelade, Südfrüchte und Nüsse gibt es bei Obst- und Gemüsebau Kraienhemke. Außerdem wird in diesem Jahr ein größeres Kettenkarussell aufgebaut.

Welche Angebote gibt es für Kinder?

Das Wolkenpostamt hat auch in diesem Jahr geöffnet. Täglich von 16 bis 18 Uhr können sie ihre Wunschzettel bei den Weihnachtsengeln abgeben. Die Post wird auch beantwortet. In der Himmlischen Bastelstube können Kinder ihre Kreativität ausleben. An jedem Tag von 14 bis 18 Uhr wartet Clown Knopf mit Bastel- und Spielideen auf Gäste.

Wann ist verkaufsoffener Sonntag?

Am Sonntag, 10. Dezember, öffnen die Geschäfte von 13 bis 18 Uhr.

Was ist das Besondere an diesem Tag?

Der Weihnachtsmarkt wird an diesem Tag um den Marktplatz erweitert. Dort stellen Vereine und Institutionen ihre Stände auf. So verkauft die Fußballlandesliga-Mannschaft des Werner SC Fanartikel und Getränke, der Rotary Club Lünen-Werne bietet sein „Gutscheinheft 2018“ an und die Mitglieder der Ernst-Kröber-Stiftung sorgen mit Kartoffelsuppe, Waffeln und warmen Getränken für Verpflegung. Auch die „Food Rebels“ der Firma Stroetmann bauen ihre Gastro-Entertainment-Küche auf dem Marktplatz auf. Mit originellen Rezepten rund um die Gans wollen sie beweisen, dass Genießen auch ohne Reue funktioniert. „Gans ertrunken“ beispielsweise soll die Herzen der Suppenliebhaber höher schlagen lassen, mit „Gans wurscht“ wird eine Currywurst à la Gans angeboten. Alle Gerichte kombinieren gesundes Essen und leckere Weihnachtsküche. Mit im Gepäck haben die „Food Rebels“ einen Märchenonkel, der Kindern Geschichten vorliest. Auch selbst gebaute Lebkuchenhäuser und das Movie-Car sollen dafür sorgen, dass es nicht langweilig wird.

Gibt es dann auch eine Kinderbetreuung?

Ja, zum verkaufsoffenen Sonntag dürfen Kinder von 13 bis 18 Uhr im Pfarrheim St. Christophorus nach Herzenslust spielen, basteln und malen. Clown Knopf und drei Betreuerinnen sind für die Kleinen da.

Was passiert auf der Bühne?

Auf der Sparkassen-Bühne präsentieren sich 25 Gruppen und Künstler, die zusammen für 44 Stunden Programm sorgen. Neu mit dabei ist „Radio Lukas“. Der Vollblutmusiker, der im Sommer bereits bei „Donnerstags in Werne“ auftrat, gibt am Freitag, 15. Dezember, um 19 Uhr bekannte und eigene Songs „unplugged“ auf dem Klavier oder der Akustikgitarre zum Besten. Die Bigband B-Sharp will das Werner Publikum am Samstag, 16. Dezember, um 15 Uhr mit Swing und Blues in Weihnachtsstimmung versetzen. Im Anschluss, um 19 Uhr, gibt es die beliebte Christmas-Show von Björn van Andel und seiner weißen Wersi-Orgel Atlantis. Zum Abschluss soll am Sonntag, 17. Dezember, Wernes größter Chor singen: Das „Duo „Pieper und Sumik“ lädt um 18.30 Uhr zum Mitsingen ein. Gespielt wird alles, was Spaß macht.

Wann hat der Weihnachtsmarkt in Werne geöffnet?

Montags bis freitags öffnen die Hütten von 14 bis 21 Uhr, samstags von 12 bis 22 Uhr und sonntags von 12 bis 20 Uhr. An den Wochenmarkttagen öffnen die Essenstände bereits um 12 Uhr.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Werne Enttäuschung macht bei den acht Parteien der Straße Im Nierfeld nach ihrem Protest rund ums Wegerecht am Mittwochabend im Stadtrat breit. Hilfe ist ausgeblieben. Im kommenden Frühjahr könnte eine Sperre an der privaten Straße Fakten schaffen.mehr...

Werne In Spanien und Südamerika längst weitverbreitet, ist die Trendsportart Padel-Tennis in Deutschland noch wenig bekannt. Mit der „Padelbase Werne“ kommt der Sport ab Sonntag, 17. Dezember, auch in die Lippestadt. Vor der Eröffnung haben zwei Werner Sportler zum Test die Schläger geschwungen. Ihr Fazit gibt‘s im Video.mehr...

Werne Die Werner Kirchenlandschaft ist im Umbruch. Mit dem Abriss des Kirchenschiffes von St. Konrad steht die erste Veränderung schon 2018 an. Weitere Prozesse werden in den kommenden Jahren folgen.mehr...