Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Dreijähriger saß im Wagen

Einjähriger überfahren: Unfallursache unklar

Raesfeld Nach einem tragischen Unfall in Raesfeld, bei dem ein einjähriger Junge überfahren wurde, ermittelt die Polizei weiter. Die Identität des Kindes ist noch nicht klar. Was allerdings sicher ist: Im Wagen saß ein dreijähriges Kind.

 „Wir prüfen nun, ob wir einen Sachverständigen einschalten“, sagte ein Polizeisprecher am Dienstag. Wann es Angaben zu weiteren Details wie etwa zur Identität des verunglückten Kindes gebe, sei noch nicht bekannt.

Der einjährige Junge war am Montag  gegen 16.10 Uhr auf der Straße Hessenspoor in Rasesfeld auf einer abschüssigen Hauszufahrt von einem Auto überrollt und tödlich verletzt worden. Nach ersten Ermittlungen war die Fahrzeugführerin kurz zuvor aus dem Auto gestiegen und nur ihr drei Jahre alter Sohn saß noch im Wagen. Ob die Frau beispielsweise vergessen hatte, die Handbremse festzuziehen, müssen nun die Ermittlungen zeigen.

 

Orte:

THEMEN

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Raesfeld. Eine mögliche Störung der Dorfentwicklung und eines Naturschutzgebiets sowie die Einschränkung des Entwicklungspotenzials einer Windvorrangzone: Das sind die Einwendungen, die die Gemeinde Raesfeld im Planfeststellungsverfahren erneut zur geplanten Zeelink-Gasleitung erhebt.mehr...

Gestohlene Kennzeichen

Tankstellenbetrüger wurde gefasst

Raesfeld Mit einem silbernen Peugeot 206 fuhr der Mann zwischen Mai und August insgesamt elf Mal an Tankstellen in Raesfeld, Borken, Vreden und Gronau vor. Nach dem Tanken verschwand er, ohne zu bezahlen. Nun meldet die Polizei einen Ermittlungserfolg.mehr...

Raesfeld Ein Feuer in der Volksbank Raesfeld: Am Montagabend war das zum Glück nur das Szenario einer Übung, bei der Feuerwehrleute den Ernstfall trainierten. Und die sahen auch gleich, was dann nicht funktioniert hätte.mehr...