Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Raesfelder Karneval

Andre und Simone sind neues Prinzenpaar

Raesfeld Prinzessin Simone und Prinz Andre sind die neuen Majestäten der Raesfelder Karnevalssession 2017/2018 des Raesfelder Carneval Vereins.

Andre und Simone sind neues Prinzenpaar

Das neue Prinzenpaar Andre II. Schlüß und Simone I. Heselhaus freut sich auf die Karnevalssession 2017/2018.Hofmann Foto: andreas hofmann//hofmann-foto@we

Dies wurde bei der Generalversammlung des RCV Raesfeld am Samstag im Rittersaal des Raesfelder Schlosses bekanntgegeben. Mehr als 80 Vereinsmitglieder waren der Einladung gefolgt. Nachdem alle Formalitäten zur Zufriedenheit aller abgewickelt und das anwesende Kinderprinzenpaar des Vereins Raesfelder Rosenmontagszug Rike I. Butenweg und Lennard I. Schäfer begrüßt worden waren, kam der Vorsitzende Andre Szczesny zum Höhepunkt des Abends. Die Vorstellung des neuen Prinzenpaares für die Session 2017/2018.

Keine Unbekannten

„Den Prinzen kennen ja alle hier und auch die Prinzessin ist keine Unbekannte“, teilte Szczesny den Anwesenden mit. „Schließlich war die neue Karnevalsprinzessin viele Jahre Tanzmariechen in unserem Verein.“ Dann wurde das Geheimnis gelüftet. Das neue Prinzenpaar Andre II. Schlüß und Prinzessin Simone I. Heselhaus ist dem Raesfelder Karneval bereits seit vielen Jahren eng verbunden.

„Dienstantritt“

Ihr „offizieller Dienstantritt“ für die nächsten vier Monate ist zwar erst am 11. November bei der Proklamationssitzung, doch bereits jetzt freuten sich die Mitglieder über die Wahl. „Das habe ich mit den beiden am Rosenmontag klar gemacht“, plauderte der Vorsitzende aus dem Nähkästchen. Ebenfalls am 11. November dabei ist das Kinderprinzenpaar.

Lennard und Rike werden, wie es die Tradition verlangt, am 4. November aufgewogen. Was wichtig für den Rosenmontagsumzug, denn ihr Gewicht wird an Kamelle beim Karnevalsumzug unter das närrische Volk geworfen.

Für die närrische Saison stehen bereits weitere Termine fest. Am 2. Februar findet die Sitzung für Menschen mit Behinderung statt. Darauf folgt am dritten Februar die Prunksitzung. Die bekommt dieses Jahr ein „Update“: bequemere Stühle, Catering und breitere Tische. Am 4. Februar ist die Kinderkarnevalssitzung angesetzt. Die Partysitzung „Schräglage 4.0.“ folgt am 10. Februar. Der Prinzenfrühschoppen findet am 11. Februar statt und am 12. Februar feiern die Narren den Höhepunkt: den großen Raefelder Rosenmontagsumzug.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Hohe Gewerbesteuereinnahme erwartet

Raesfelder Haushalt zeigt Licht und Schatten

Raesfeld Sein erster Haushaltsentwurf mit einem Defizit von unter einer Millionen Euro sei „kein Anlass zur Euphorie“, sagt Bürgermeister Andreas Grotendorst. Drastische Einschnitte fordert sogar das Gemeindeprüfungsamt.mehr...

Raesfeld-Erle Bei einem Unfall auf der Kreuzung Baklo/Orendarper Weg sind am Montagmorgen gegen 7.30 Uhr eine 17-jährige Raesfelderin und ein 48-jähriger Borkener schwer verletzt worden.mehr...

Raesfeld Am 79. Jahrestag der Pogromnacht gedachten auch Schülerinnen und Schüler der Klasse 10 B der Alexanderschule am Donnerstagmorgen der jüdischen Opfer des Nationalsozialismus in Raesfeld.mehr...