Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Fotos vom Traditionsfest

So stimmungsvoll war das Runkelfest in Hardinghausen

Kirchhellen Das Runkelvolk von Hardinghausen hat einen neuen König. Um kurz vor 19 Uhr holte Michael Stappert am Samstag die letzte von neun Runkeln herunter und wurde inthronisiert. Seine Königin ist Ricarda Wenker. Hier gibt es Foto-Impressionen vom Traditionsfest.

Runkelfest in Hardinghausen

Kurz vor Sieben schaffte Michael Stappert den entscheidenden Wurf. Die nächsten drei Jahre wird er zusammen mit Ricarda Wenker das Runkelvolk regieren.
Als nur noch eine Runkel hing traten insgesamt zehn Anwärterpaare an, um diese runterzuholen.
Wer eine Runkel runterholen konnte war mächtig stolz.
Kurz vor Sieben schaffte Michael Stappert den entscheidenden Wurf. Die nächsten drei Jahre wird er zusammen mit Ricarda Wenker das Runkelvolk regieren.
Kurz vor Sieben schaffte Michael Stappert den entscheidenden Wurf. Die nächsten drei Jahre wird er zusammen mit Ricarda Wenker das Runkelvolk regieren.
Kurz vor Sieben schaffte Michael Stappert den entscheidenden Wurf. Die nächsten drei Jahre wird er zusammen mit Ricarda Wenker das Runkelvolk regieren.
Kurz vor Sieben schaffte Michael Stappert den entscheidenden Wurf. Die nächsten drei Jahre wird er zusammen mit Ricarda Wenker das Runkelvolk regieren.
Kurz vor Sieben schaffte Michael Stappert den entscheidenden Wurf. Die nächsten drei Jahre wird er zusammen mit Ricarda Wenker das Runkelvolk regieren.
Kurz vor Sieben schaffte Michael Stappert den entscheidenden Wurf. Die nächsten drei Jahre wird er zusammen mit Ricarda Wenker das Runkelvolk regieren.
Kurz vor Sieben schaffte Michael Stappert den entscheidenden Wurf. Die nächsten drei Jahre wird er zusammen mit Ricarda Wenker das Runkelvolk regieren.
Kurz vor Sieben schaffte Michael Stappert den entscheidenden Wurf. Die nächsten drei Jahre wird er zusammen mit Ricarda Wenker das Runkelvolk regieren.
Als nur noch eine Runkel hing traten insgesamt zehn Anwärterpaare an, um diese runterzuholen.
Als nur noch eine Runkel hing traten insgesamt zehn Anwärterpaare an, um diese runterzuholen.
Als nur noch eine Runkel hing traten insgesamt zehn Anwärterpaare an, um diese runterzuholen.
Auch Bezirksbürgermeister Ludger Schnieder und Oberbürgermeister Bernd Tischler versuchten ihr Glück.
Das traditionelle Runkelfest lockte auch in diesem Jahr trotz schlechtem Wetter zahlreiche Bauern auf den Hof Rottmann.
Das traditionelle Runkelfest lockte auch in diesem Jahr trotz schlechtem Wetter zahlreiche Bauern auf den Hof Rottmann.
Das traditionelle Runkelfest lockte auch in diesem Jahr trotz schlechtem Wetter zahlreiche Bauern auf den Hof Rottmann.
Das traditionelle Runkelfest lockte auch in diesem Jahr trotz schlechtem Wetter zahlreiche Bauern auf den Hof Rottmann.
Das traditionelle Runkelfest lockte auch in diesem Jahr trotz schlechtem Wetter zahlreiche Bauern auf den Hof Rottmann.
Das traditionelle Runkelfest lockte auch in diesem Jahr trotz schlechtem Wetter zahlreiche Bauern auf den Hof Rottmann.
Auch im Regen wurde weiter auf die Runkeln geworfen.
Auch im Regen wurde weiter auf die Runkeln geworfen.
Auch im Regen wurde weiter auf die Runkeln geworfen.
Wer eine Runkel runterholen konnte war mächtig stolz.
Wer eine Runkel runterholen konnte war mächtig stolz.
Michael Stappert und Ricarda Wenker bekommen nun auch einen Platz an der „Runkel Wall Of Fame“.
Das traditionelle Runkelfest lockte auch in diesem Jahr trotz schlechtem Wetter zahlreiche Bauern auf den Hof Rottmann.
Das traditionelle Runkelfest lockte auch in diesem Jahr trotz schlechtem Wetter zahlreiche Bauern auf den Hof Rottmann.
Das traditionelle Runkelfest lockte auch in diesem Jahr trotz schlechtem Wetter zahlreiche Bauern auf den Hof Rottmann.
Das traditionelle Runkelfest lockte auch in diesem Jahr trotz schlechtem Wetter zahlreiche Bauern auf den Hof Rottmann.
Das traditionelle Runkelfest lockte auch in diesem Jahr trotz schlechtem Wetter zahlreiche Bauern auf den Hof Rottmann.
Das traditionelle Runkelfest lockte auch in diesem Jahr trotz schlechtem Wetter zahlreiche Bauern auf den Hof Rottmann.
Das traditionelle Runkelfest lockte auch in diesem Jahr trotz schlechtem Wetter zahlreiche Bauern auf den Hof Rottmann.
Auch die Jüngeren durften mit den Holzknüppel auf die Runkeln werfen.
Auch die Jüngeren durften mit den Holzknüppel auf die Runkeln werfen.
Auch die Jüngeren durften mit den Holzknüppel auf die Runkeln werfen.
Auch die Jüngeren durften mit den Holzknüppel auf die Runkeln werfen.
Auch die Jüngeren durften mit den Holzknüppel auf die Runkeln werfen.
Auch die Jüngeren durften mit den Holzknüppel auf die Runkeln werfen.
Auch die Jüngeren durften mit den Holzknüppel auf die Runkeln werfen.
Das traditionelle Runkelfest lockte auch in diesem Jahr trotz schlechtem Wetter zahlreiche Bauern auf den Hof Rottmann.
Das traditionelle Runkelfest lockte auch in diesem Jahr trotz schlechtem Wetter zahlreiche Bauern auf den Hof Rottmann.
Das traditionelle Runkelfest lockte auch in diesem Jahr trotz schlechtem Wetter zahlreiche Bauern auf den Hof Rottmann.
Das traditionelle Runkelfest lockte auch in diesem Jahr trotz schlechtem Wetter zahlreiche Bauern auf den Hof Rottmann.

Orte:

THEMEN

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Neue Ausstellung im Kirchhellener Heimathaus

Wer war eigentlich Johann Breuker?

KIRCHHELLEN Jeder Kirchhellener kennt seinen Namen. Der wichtigste Platz im Dorf ist nach ihm benannt. Aber wer war Johann Breuker eigentlich? Dieser Frage geht der Heimatverein Kirchhellen in der neuen Ausstellung im Heimathaus nach.mehr...

KIRCHHELLEN Ist Bio eigentlich nur ein Trend? Das haben wir Bernadette Müting-Spickermann gefragt, sie zusammen mit ihrem Mann jetzt einen Bioladen in Kirchhellen öffnet. Worauf es ihr dabei ankommt, warum es im Januar keinen Brokkoli gab und wann der Laden öffnet, lesen Sie bei uns.mehr...

Stiftung „Bom Conselho – Kirchhellen“

Pater Zito brachte gute Botschaften mit

KIRCHHELLEN Endlich Regen! Sieben Jahre lang haben die Mitarbeiter und Bewohner der Stiftung „Bom Conselho – Kirchhellen“ dafür gebetet und während des Gottesdienstes in der Karwoche fiel er endlich vom Himmel. Die Zisternen und Seen liefen voll, auf den Feldern wuchsen die Pflanzen, die Ernte war reichlich. Mit diesen guten Nachrichten im Gepäck kam Pater Zito diesmal nach Kirchhellen.mehr...