Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Kunsthandwerkermarkt

Selbstgemachtes für guten Zweck

Grafenwald Der Frauenabendkreis Grafenwald veranstaltete am Sonntagnachmittag von 14 bis 17 Uhr einen Kunsthandwerkermarkt unter dem Motto „Winterzauberstunden erleben“ im Gemeindezentrum Grafenwald.

Selbstgemachtes für guten Zweck

Der Frauenabendkreis hat die Tradition des Kunsthandwerkermarktes wieder aufleben lassen. Foto: Michelle Hoffmann Foto: Foto Michelle Hoffmann

An insgesamt neun Ständen wurden selbst gestrickte Mützen, selbst gemachter Schmuck und allerlei weihnachtliche Deko verkauft. In der Cafeteria gab es selbst gebackene Kekse, Kuchen und Waffeln. Den Erlös möchten die Frauen an das Bottroper Hospiz und die Bottroper Suppenküche „Kolüsch“ spenden. „Uns war wichtig, dass das Geld in Bottrop bleibt. Das Hospiz kenne ich von meiner Schwägerin, die da ehrenamtlich arbeitet, und die Suppenküche ist eine super Aktion“, sagt Regina Waligorski. Anfang des Jahres hatte sich der Frauenabendkreis mit 24 Frauen neu gegründet. Einmal im Monat treffen sie sich seitdem, um den Markt auf die Beine zu stellen. „Es gab vor circa zehn Jahren schon mal so einen Markt in Grafenwald und das war eigentlich eine schöne Sache. Die wollten wir gerne wieder aufleben lassen“, sagt Waligorski.

Wiederholung geplant

Seit März laufen dafür die Vorbereitungen, es wurde gestrickt, gebastelt und genäht. Und im letzten Monat wurden dann die Kekse gebacken. „Das Meiste ist von uns gemacht, einige Sachen wurden aber auch von Freunden und Bekannten gestellt“, sagt Petra Von der Hardt, die selber viele Stunden mit Stricken verbracht hat. „Hier ist einiges los, der Markt wird gut angenommen“, freut sich Waligorski. „Ich denke, im nächsten Jahr werden wir das wiederholen.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Kirchhellen Der Verein „Natürlich Kirchhellen“ sorgt am 1. Adventswochenende für ein stimmungsvollen Miteinander auf dem Johann-Breuker-Platz.mehr...

Georg Wehr ist gelernter Pianist

Singkreis Kirchhellen hat neuen Leiter

Kirchhellen Georg Wehr ist der Name des neuen Chorleiters vom Singkreis Kirchhellen. Seit September leitet er den Chor und begleitet die Sängerinnen und Sänger am Klavier. Wer er ist und wo er herkommt, lesen Sie bei uns.mehr...

Läuferinnen aus Leidenschaft

Zwei Kirchhellenerinnen bei Marathon in New York

Kirchhellen Das Mekka für Läufer: So wird der Marathon in New York oft genannt. Zwei Frauen aus Kirchhellen waren dieses Jahr dabei. Britta Winkelhorst (54) und Kerstin Cyrus-Yeginer (49) haben uns von ihren Erlebnissen erzähltmehr...