Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Bunt und beeindruckend

Mehr als 60 Gruppen am Brezelumzug beteiligt

KIRCHHELLEN Wo stellen wir uns jetzt hin – da an die Ecke, direkt neben die Kreuzung oder doch auf die Mauer hier vorne? Wer einen unverstellten Blick auf den Brezelumzug wollte, musste am Dienstagnachmittag schnell sein. Denn die besten Plätze hinter der Absperrung an der Hauptstraße waren schnell weg.

Mehr als 60 Gruppen am Brezelumzug beteiligt

Beim Brezelumzug gab es wieder viel zu sehen.

Wieder wollten Tausende Menschen den großen Umzug mit den Kompanien der Brezelaner, die stolz und voller Freude ihre Blaukittel trugen, Musikkappellen und den mehr als 60 Handkarren und Wagen sehen. Und sie wurden nicht enttäuscht: Erneut hatten sich die Umzugsteilnehmer viel Zeit für die Vorbereitung genommen und konnten beeindruckende Ergebnisse präsentieren. Die Spargelstecher hatten auf ihrem Wagen das königliche Gemüse angepflanzt, die Wöller Jungs erinnerten auf ihren zwei Wagen mit Erinnerungsstücken aus dem Bergbaumuseum Bochum an den auslaufenden Kohleabbau ebenso wie der Herrenclub Feldhausen. Beide hatten sogar einen Förderturm auf ihren Wagen gebaut. Und der Spielmannszug Blau-Weiß Bottrop spielte passend dazu das Steigerlied.

Die besten Bilder des Brezel-Umzugs

Umzugsteilnehmer und Zuschauer hatten gleichermaßen Spaß beim Brezelumzug.
Umzugsteilnehmer und Zuschauer hatten gleichermaßen Spaß beim Brezelumzug.
Umzugsteilnehmer und Zuschauer hatten gleichermaßen Spaß beim Brezelumzug.
Umzugsteilnehmer und Zuschauer hatten gleichermaßen Spaß beim Brezelumzug.
Umzugsteilnehmer und Zuschauer hatten gleichermaßen Spaß beim Brezelumzug.
Umzugsteilnehmer und Zuschauer hatten gleichermaßen Spaß beim Brezelumzug.
Umzugsteilnehmer und Zuschauer hatten gleichermaßen Spaß beim Brezelumzug.
Umzugsteilnehmer und Zuschauer hatten gleichermaßen Spaß beim Brezelumzug.
Umzugsteilnehmer und Zuschauer hatten gleichermaßen Spaß beim Brezelumzug.
Umzugsteilnehmer und Zuschauer hatten gleichermaßen Spaß beim Brezelumzug.
Umzugsteilnehmer und Zuschauer hatten gleichermaßen Spaß beim Brezelumzug.
Umzugsteilnehmer und Zuschauer hatten gleichermaßen Spaß beim Brezelumzug.
Umzugsteilnehmer und Zuschauer hatten gleichermaßen Spaß beim Brezelumzug.
Umzugsteilnehmer und Zuschauer hatten gleichermaßen Spaß beim Brezelumzug.
Umzugsteilnehmer und Zuschauer hatten gleichermaßen Spaß beim Brezelumzug.
Umzugsteilnehmer und Zuschauer hatten gleichermaßen Spaß beim Brezelumzug.
Umzugsteilnehmer und Zuschauer hatten gleichermaßen Spaß beim Brezelumzug.
Umzugsteilnehmer und Zuschauer hatten gleichermaßen Spaß beim Brezelumzug.
Umzugsteilnehmer und Zuschauer hatten gleichermaßen Spaß beim Brezelumzug.
Umzugsteilnehmer und Zuschauer hatten gleichermaßen Spaß beim Brezelumzug.
Umzugsteilnehmer und Zuschauer hatten gleichermaßen Spaß beim Brezelumzug.
Umzugsteilnehmer und Zuschauer hatten gleichermaßen Spaß beim Brezelumzug.
Umzugsteilnehmer und Zuschauer hatten gleichermaßen Spaß beim Brezelumzug.
Umzugsteilnehmer und Zuschauer hatten gleichermaßen Spaß beim Brezelumzug.
Umzugsteilnehmer und Zuschauer hatten gleichermaßen Spaß beim Brezelumzug.
Umzugsteilnehmer und Zuschauer hatten gleichermaßen Spaß beim Brezelumzug.
Umzugsteilnehmer und Zuschauer hatten gleichermaßen Spaß beim Brezelumzug.
Umzugsteilnehmer und Zuschauer hatten gleichermaßen Spaß beim Brezelumzug.
Umzugsteilnehmer und Zuschauer hatten gleichermaßen Spaß beim Brezelumzug.
Umzugsteilnehmer und Zuschauer hatten gleichermaßen Spaß beim Brezelumzug.
Umzugsteilnehmer und Zuschauer hatten gleichermaßen Spaß beim Brezelumzug.
Umzugsteilnehmer und Zuschauer hatten gleichermaßen Spaß beim Brezelumzug.
Umzugsteilnehmer und Zuschauer hatten gleichermaßen Spaß beim Brezelumzug.
Umzugsteilnehmer und Zuschauer hatten gleichermaßen Spaß beim Brezelumzug.
Umzugsteilnehmer und Zuschauer hatten gleichermaßen Spaß beim Brezelumzug.
Umzugsteilnehmer und Zuschauer hatten gleichermaßen Spaß beim Brezelumzug.
Umzugsteilnehmer und Zuschauer hatten gleichermaßen Spaß beim Brezelumzug.
Umzugsteilnehmer und Zuschauer hatten gleichermaßen Spaß beim Brezelumzug.
Umzugsteilnehmer und Zuschauer hatten gleichermaßen Spaß beim Brezelumzug.
Umzugsteilnehmer und Zuschauer hatten gleichermaßen Spaß beim Brezelumzug.
Umzugsteilnehmer und Zuschauer hatten gleichermaßen Spaß beim Brezelumzug.
Umzugsteilnehmer und Zuschauer hatten gleichermaßen Spaß beim Brezelumzug.
Umzugsteilnehmer und Zuschauer hatten gleichermaßen Spaß beim Brezelumzug.
Umzugsteilnehmer und Zuschauer hatten gleichermaßen Spaß beim Brezelumzug.
Umzugsteilnehmer und Zuschauer hatten gleichermaßen Spaß beim Brezelumzug.
Umzugsteilnehmer und Zuschauer hatten gleichermaßen Spaß beim Brezelumzug.
Umzugsteilnehmer und Zuschauer hatten gleichermaßen Spaß beim Brezelumzug.
Umzugsteilnehmer und Zuschauer hatten gleichermaßen Spaß beim Brezelumzug.
Umzugsteilnehmer und Zuschauer hatten gleichermaßen Spaß beim Brezelumzug.
Umzugsteilnehmer und Zuschauer hatten gleichermaßen Spaß beim Brezelumzug.
Umzugsteilnehmer und Zuschauer hatten gleichermaßen Spaß beim Brezelumzug.
Umzugsteilnehmer und Zuschauer hatten gleichermaßen Spaß beim Brezelumzug.
Umzugsteilnehmer und Zuschauer hatten gleichermaßen Spaß beim Brezelumzug.
Umzugsteilnehmer und Zuschauer hatten gleichermaßen Spaß beim Brezelumzug.
Umzugsteilnehmer und Zuschauer hatten gleichermaßen Spaß beim Brezelumzug.
Umzugsteilnehmer und Zuschauer hatten gleichermaßen Spaß beim Brezelumzug.
Umzugsteilnehmer und Zuschauer hatten gleichermaßen Spaß beim Brezelumzug.
Umzugsteilnehmer und Zuschauer hatten gleichermaßen Spaß beim Brezelumzug.
Umzugsteilnehmer und Zuschauer hatten gleichermaßen Spaß beim Brezelumzug.
Umzugsteilnehmer und Zuschauer hatten gleichermaßen Spaß beim Brezelumzug.
Umzugsteilnehmer und Zuschauer hatten gleichermaßen Spaß beim Brezelumzug.
Umzugsteilnehmer und Zuschauer hatten gleichermaßen Spaß beim Brezelumzug.
Umzugsteilnehmer und Zuschauer hatten gleichermaßen Spaß beim Brezelumzug.
Umzugsteilnehmer und Zuschauer hatten gleichermaßen Spaß beim Brezelumzug.
Beim Brezelumzug gab es wieder viel zu sehen.
Beim Brezelumzug gab es wieder viel zu sehen.
Beim Brezelumzug gab es wieder viel zu sehen.
Beim Brezelumzug gab es wieder viel zu sehen.
Beim Brezelumzug gab es wieder viel zu sehen.
Beim Brezelumzug gab es wieder viel zu sehen.
Beim Brezelumzug gab es wieder viel zu sehen.
Beim Brezelumzug gab es wieder viel zu sehen.
Beim Brezelumzug gab es wieder viel zu sehen.
Beim Brezelumzug gab es wieder viel zu sehen.
Beim Brezelumzug gab es wieder viel zu sehen.
Beim Brezelumzug gab es wieder viel zu sehen.
Beim Brezelumzug gab es wieder viel zu sehen.
Beim Brezelumzug gab es wieder viel zu sehen.
Beim Brezelumzug gab es wieder viel zu sehen.
Beim Brezelumzug gab es wieder viel zu sehen.
Beim Brezelumzug gab es wieder viel zu sehen.
Beim Brezelumzug gab es wieder viel zu sehen.
Beim Brezelumzug gab es wieder viel zu sehen.
Beim Brezelumzug gab es wieder viel zu sehen.
Beim Brezelumzug gab es wieder viel zu sehen.
Beim Brezelumzug gab es wieder viel zu sehen.
Beim Brezelumzug gab es wieder viel zu sehen.
Beim Brezelumzug gab es wieder viel zu sehen.
Beim Brezelumzug gab es wieder viel zu sehen.
Beim Brezelumzug gab es wieder viel zu sehen.
Beim Brezelumzug gab es wieder viel zu sehen.
Beim Brezelumzug gab es wieder viel zu sehen.
Beim Brezelumzug gab es wieder viel zu sehen.
Beim Brezelumzug gab es wieder viel zu sehen.
Beim Brezelumzug gab es wieder viel zu sehen.
Beim Brezelumzug gab es wieder viel zu sehen.
Beim Brezelumzug gab es wieder viel zu sehen.
Beim Brezelumzug gab es wieder viel zu sehen.
Beim Brezelumzug gab es wieder viel zu sehen.
Beim Brezelumzug gab es wieder viel zu sehen.
Beim Brezelumzug gab es wieder viel zu sehen.
Beim Brezelumzug gab es wieder viel zu sehen.
Beim Brezelumzug gab es wieder viel zu sehen.
Beim Brezelumzug gab es wieder viel zu sehen.
Beim Brezelumzug gab es wieder viel zu sehen.
Beim Brezelumzug gab es wieder viel zu sehen.
Beim Brezelumzug gab es wieder viel zu sehen.
Beim Brezelumzug gab es wieder viel zu sehen.
Beim Brezelumzug gab es wieder viel zu sehen.
Beim Brezelumzug gab es wieder viel zu sehen.
Beim Brezelumzug gab es wieder viel zu sehen.
Beim Brezelumzug gab es wieder viel zu sehen.
Beim Brezelumzug gab es wieder viel zu sehen.
Beim Brezelumzug gab es wieder viel zu sehen.
Egbert Schnieder ist der neue Brezelkönig.
Egbert Schnieder ist der neue Brezelkönig.
Egbert Schnieder ist der neue Brezelkönig.
Zum ehrenamtlichen Büchereiteam der Ludgerusgemeinde gehören Christina Geurts, Petra Triptrap, Bärbel Baumeister, Angelique Sluka und Petra Haßlinghaus (v.l.). RN-Foto Scheffler

Erinnerungen teilen Die Alten Herren der Landjugend erinnerten an den Brand der St.-Johanneskirche. Dazu hatten sie eine große Kirche auf ihren Wagen gebaut, aus der bedrohlich Qualm stieg. Gut, der Kirchenschweizer alias Pfarrer Klaus Klein-Schmeink schon mal an einer langen Stange die Kollekte für den neuen Kirchenbau einsammelte. Und dass die Freiwillige Feuerwehr Kirchhellen direkt dahinter kam.  Die Brezel(un)sitte hatte sich graue Perücken besorgt, Flaschenhalter für Bier gehäkelt und lange graue Röcke selbst genäht. Die Verkleidung der strengen alten Tante wurde jedoch immer wieder von herzhaften Lachern der Kirchhellener Freundinnen torpediert. „Wir unterstützen die Brezelpolizei und sorgen für Zucht und Ordnung“, sagte Andrea Schmücker augenzwinkernd. Das fragliche Mittel der Wahl: selbst gemachter Schnaps.

Genau wie die Brezelunsitte war auch Clemens zum ersten Mal dabei. Bei den Brezelaner Bagpipes unterstützte er Opa Willi und Papa Thomas und schlug auf eine kleine Trommel. „Für ihn ist das nach der Einschulung letzte Woche der nächste Höhepunkt“, berichtete der stolze Opa lachend.Rosen für die Männer Immer wieder flogen Kamelle ins Publikum und begeisterten die kleinen Besucher. Die Kirchhellener Heidegeister verteilten zusätzlich Rosen. „Wer bei seiner Frau nach drei Tagen Schützenfest was gut zu machen hat, kann sich eine mitnehmen“, gab Moderator Christoph Wrobel den Rat allen Herren, die zu tief ins Glas geschaut hatten. Das konnte auch der Besatzung von „De unwiesen Perdelöh“ passieren. Sie hatten in ihrer Schaufel kastenweise „Proviant“ dabei. „Es trinkt der Mensch, es säuft das Pferd – heute ist es umgekehrt“, stand als Motto auf ihrem Wagen. Aber auch nüchtern machte der Brezelumzug richtig Spaß. 

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Neue Ausstellung im Kirchhellener Heimathaus

Wer war eigentlich Johann Breuker?

KIRCHHELLEN Jeder Kirchhellener kennt seinen Namen. Der wichtigste Platz im Dorf ist nach ihm benannt. Aber wer war Johann Breuker eigentlich? Dieser Frage geht der Heimatverein Kirchhellen in der neuen Ausstellung im Heimathaus nach.mehr...

KIRCHHELLEN Ist Bio eigentlich nur ein Trend? Das haben wir Bernadette Müting-Spickermann gefragt, sie zusammen mit ihrem Mann jetzt einen Bioladen in Kirchhellen öffnet. Worauf es ihr dabei ankommt, warum es im Januar keinen Brokkoli gab und wann der Laden öffnet, lesen Sie bei uns.mehr...

Stiftung „Bom Conselho – Kirchhellen“

Pater Zito brachte gute Botschaften mit

KIRCHHELLEN Endlich Regen! Sieben Jahre lang haben die Mitarbeiter und Bewohner der Stiftung „Bom Conselho – Kirchhellen“ dafür gebetet und während des Gottesdienstes in der Karwoche fiel er endlich vom Himmel. Die Zisternen und Seen liefen voll, auf den Feldern wuchsen die Pflanzen, die Ernte war reichlich. Mit diesen guten Nachrichten im Gepäck kam Pater Zito diesmal nach Kirchhellen.mehr...