Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Kampstraße

Das erwartet Sie beim Street Food & Music Festival

DORTMUND Nicht nur Trends der internationalen Küche präsentiert das zweite "Street Food & Music Festival Dortmund". Neben 17 Foodtrucks und Essenständen gibt es von Freitag bis Sonntag auf der Kampstraße auch Livemusik und ein Familienprogramm. Ein Überblick.

Das erwartet Sie beim Street Food & Music Festival

Ungewöhnlich sind die Gerichte beim Street-Food-Festival – wie hier im vergangenen Jahr im Depot.

Angeboten werden auf dem zweiten "Street Food & Music Festival" Dortmund verschiedene Gerichte aus aller Welt, die an Foodtrucks und Ständen vor den Augen der Besucher frisch zubereitet werden.

Ob Tacos aus Mexico, Butter-Hühnchen aus Indien, Pulled-Pork-Burger aus den USA oder doch heimische Küche, kann jeder selbst entscheiden. Tofu-Kreationen, Soja-Schnitzel oder Gemüse-Burger sollen auch für Veganer und Vegetarier eine Alternative bieten.

 

Das zweite "Street Food & Music Festival Dortmund" in der Übersicht

 

Freitag: 

18 Uhr: Die Musiker der Coverband „Rebeat“ möchten mit einer Mischung aus Klassikern und aktuellen Hits überzeugen. Die Foodtrucks auf der Kampstraße sind bereits ab 16 Uhr geöffnet. 

Samstag: 

15 Uhr: Philipp Müller hat nur seine Stimme, Loop-Station und Gitarre dabei. Dass er trotzdem wie eine ganze Band klingen kann, will er am Samstag ab 15 Uhr beweisen. Die Stände öffnen um 13 Uhr. 

18 Uhr: Roughhouse spielt live auf der Bühne auf der Kampstraße. Der Musiker aus Jamaika möchte die Besucher mit einem Mix aus Reggae und Dancehall unterhalten.

Sonntag:

Am Sonntag, dem Familientag, öffnen die Food Trucks ihre Verkaufsluken von 13 Uhr bis 18 Uhr. 

14 Uhr: Kinder werden beim Kinderschminken in brüllende Löwen oder zarte Elfen verwandelt. Ebenfalls ab 14 Uhr spielen André George, Irieman & Friends Reggae-Musik mit deutschen Texten. Zwischendurch gibt’s noch einige bekannte Reggae-Songs.

15 Uhr: Es gibt eine Hüpfburg und Ballonzauber für Kinder.

Essen und Musik auf der Kampstraße


Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

DORTMUND Vor einem Auftritt im Dortmunder Konzerthaus hat der Liedermacher Konstantin Wecker am Mittwoch die Dortmunder Justizvollzugsanstalt besucht - jedoch nicht, um zu singen. Wir haben mit ihm 115 Jahre alten Gefängnis "Lübecker Hof" im Gerichtsviertel gesprochen.mehr...

U-Bahn-Station Kampstraße

37-Jähriger wird Treppe hinuntergetreten

DORTMUND Für einen Dortmunder hat ein Junggesellenabschied mit schweren Kopfverletzungen im Krankenhaus geendet. Der 37-Jährige geriet am Samstagabend in der City in einen Streit mit zwei jungen Männern. Einer von ihnen trat ihn schließlich eine Treppe an der U-Bahn-Station Kampstraße hinunter.mehr...

Zur Internationalen Gartenausstellung

Neue Endstation für historische Hansabahn geplant

DORTMUND Bisher ist kurz vor der Franziusstraße Schluss: Weiter fährt die historische Hansabahn vom Nahverkehrsmuseum Bahnhof Mooskamp zurzeit nicht. Zur Internationalen Gartenausstellung 2027 (IGA) könnte sich das ändern. Denn die Gleise verlaufen noch einige Kilometer weiter und könnten genutzt werden.mehr...