Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Vier Autos beteiligt

Massenkarambolage auf der Halterner Straße

Hervest Massenkarambolage am Nachmittag auf der Halterner Straße: Bei einem Unfall wurden zwei Fahrer verletzt und es entstand ein Sachschaden von mindestens 50.000 Euro. Die Straße ist gesperrt.

Massenkarambolage auf der Halterner Straße

Bei der Massenkarambolage wurden zwei Menschen leicht verletzt.

Gegen 15.30 Uhr wollte ein 55-jähriger PKW-Fahrer vom ATU-Parkplatz nach links in die Halterner Straße abbiegen. Dabei übersah er den Wagen eines 20-jährigen Dorsteners, der auf der Halterner Straße in Richtung Haltern unterwegs war. Es kam zum Zusammenstoß.

In den Gegenverkehr geschleudert

Durch die Wucht des Aufpralls schleuderte der Wagen des 20-jährigen in den Gegenverkehr und kollidierte dort mit dem Auto eines 18-jährigen Dorsteners. Dieser wiederum wurde gegen ein geparktes Fahrzeug geschleudert. Bei dem Unfall wurden der 18- und der 20-Jährige leicht verletzt.  

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Hervest Verkaufsstände, Aktionen, Vorträge rund um den Hund: Das Konzept des ersten Dorstener Dog-Days auf dem ehemaligen Zechengelände kam bei Frauchen und Herrchen bestens an.mehr...

Kinder- und Jugendarbeit

Neuer Diakon Thomas Heß hat viel vor

Hervest/Wulfen Seit einigen Wochen ist Diakon Thomas Heß ein Teil des multiprofessionellen Teams in der Kirchengemeinde Hervest-Wulfen. Er kümmert sich besonders um die Kinder- und Jugendarbeit.mehr...

Dorsten Aus ungeklärter Ursache hat eine 60-Jährige aus Marl am Dienstag um 15 Uhr mit ihrem Opel Corsa einen entgegenkommenden Viehanhänger gerammt. Die Frau wurde verletzt und musste ins Krankenhaus.mehr...