Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Eindrücke von der Kirmes

Für die vielen Besucher gab es ein großes Angebot.

/
Im Auftrag der teilnehmenden Vereine begrüßte der Heimatvereinsvorsitzende Jürgen Höchst am Samstagnachmittag die Gäste im Beisein des stellvertretenden Bürgermeisters Michael Fastring, des Gahlener Volksbankleiters Klaus Gievert. und des Volksbank-Vorstandsmitglieds Norbert Scholtholt (v.r.)
Im Auftrag der teilnehmenden Vereine begrüßte der Heimatvereinsvorsitzende Jürgen Höchst am Samstagnachmittag die Gäste im Beisein des stellvertretenden Bürgermeisters Michael Fastring, des Gahlener Volksbankleiters Klaus Gievert. und des Volksbank-Vorstandsmitglieds Norbert Scholtholt (v.r.)

Foto: Helmut Scheffler

Der Gemeindesportverbandsvorsitzende Hans Kutscher lud zum XXL-Kicker-Turnier ein.
Der Gemeindesportverbandsvorsitzende Hans Kutscher lud zum XXL-Kicker-Turnier ein.

Foto: Helmut Scheffler

Die Küchenfeen des Heimatvereins sorgten für das leibliche Wohl der Gäste.
Die Küchenfeen des Heimatvereins sorgten für das leibliche Wohl der Gäste.

Foto: Helmut Scheffler

Die Junggesellen betreuten den Grillstand.
Die Junggesellen betreuten den Grillstand.

Foto: Helmut Scheffler

Für Markus Walbrodt und Rainer Zeppen (v.l.) hielt sich der Andrang an der Kasse am Samstag in Grenzen.
Für Markus Walbrodt und Rainer Zeppen (v.l.) hielt sich der Andrang an der Kasse am Samstag in Grenzen.

Foto: Helmut Scheffler

Anzeige
Monique Jung und Renate Hartwig motivierten eine Gruppe von Flüchtlingen zur Teilnahme am XXL-Kickerturnier.
Monique Jung und Renate Hartwig motivierten eine Gruppe von Flüchtlingen zur Teilnahme am XXL-Kickerturnier.

Foto: Helmut Scheffler

Hans Kutscher (Mitte, hinten) organsiierte das XXL-Kickerturnier.
Hans Kutscher (Mitte, hinten) organsiierte das XXL-Kickerturnier.

Foto: Helmut Scheffler

Auf dem Platz vor der Dorfmühle informierte der von Henry Albedyhl geleitete Löschzug Gahlen über die Arbeit der 28 ehrenamtlichen Mitglieder des Löschzuges.
Auf dem Platz vor der Dorfmühle informierte der von Henry Albedyhl geleitete Löschzug Gahlen über die Arbeit der 28 ehrenamtlichen Mitglieder des Löschzuges.

Foto: Helmut Scheffler

Die Kinder konnten sich am Stand der Feuerwehr individuelle Buttons herstellen.
Die Kinder konnten sich am Stand der Feuerwehr individuelle Buttons herstellen.

Foto: Helmut Scheffler

Die Kinder konnten auf einer Hüpfburg herumtoben.
Die Kinder konnten auf einer Hüpfburg herumtoben.

Foto: Helmut Scheffler

Die Band "Flametree" sorgte für flotte Rhythmen auf der Bühne.
Die Band "Flametree" sorgte für flotte Rhythmen auf der Bühne.

Foto: Helmut Scheffler

Treffsicherheit war beim Nagelschlagen gefragt.
Treffsicherheit war beim Nagelschlagen gefragt.

Foto: Helmut Scheffler

Der Kegelclub „Pretty Pins“ verwöhnte die Besucher mit selbst gemixten Cocktails.
Der Kegelclub „Pretty Pins“ verwöhnte die Besucher mit selbst gemixten Cocktails.

Foto: Helmut Scheffler

Die HV-Arbeitsgruppe „Vom Schaf zu Socke“ zeigte den Besuchern die Arbeit mit dem Spinnrad.
Die HV-Arbeitsgruppe „Vom Schaf zu Socke“ zeigte den Besuchern die Arbeit mit dem Spinnrad.

Foto: Helmut Scheffler

Der Gahlener Löschzug stellte seine Fahrzeuge auf dem Platz vor der Dorfmühle vor.
Der Gahlener Löschzug stellte seine Fahrzeuge auf dem Platz vor der Dorfmühle vor.

Foto: Helmut Scheffler

Am späten Nachmittag kamen mehr Besucher zur Gahlener Kirmes.
Am späten Nachmittag kamen mehr Besucher zur Gahlener Kirmes.

Foto: Helmut Scheffler

In der Nähe des Getränkestandes hielten sich am Nachmittag die meisten Besucher auf.
In der Nähe des Getränkestandes hielten sich am Nachmittag die meisten Besucher auf.

Foto: Helmut Scheffler

Die Gruppe „5 Minds“ sorgte am späten Nachmittag für bluesige Rhythmen.
Die Gruppe „5 Minds“ sorgte am späten Nachmittag für bluesige Rhythmen.

Foto: Helmut Scheffler

Vor der Bühne versammelten sich am Nachmittag die Besuicher.
Vor der Bühne versammelten sich am Nachmittag die Besuicher.

Foto: Helmut Scheffler

Gegen Abend nahmen die Regenschauer ab und die Besucherzahl nahm zu.
Gegen Abend nahmen die Regenschauer ab und die Besucherzahl nahm zu.

Foto: Helmut Scheffler

Der Getränkestand des Heimatvereins wurde gegen Abend zum Magneten.
Der Getränkestand des Heimatvereins wurde gegen Abend zum Magneten.

Foto: Helmut Scheffler

Vom Getränkestand aus konnten die Besucher das Geschehen auf der Bühne beobachten.
Vom Getränkestand aus konnten die Besucher das Geschehen auf der Bühne beobachten.

Foto: Helmut Scheffler

Der „Yves Eigenrauch Fanclub 1956 e.V. Dortmund Lütgendortmund“ gewann das Kicker-Turnier.
Der „Yves Eigenrauch Fanclub 1956 e.V. Dortmund Lütgendortmund“ gewann das Kicker-Turnier.

Foto: Helmut Scheffler

Die Band „5 Minds“ beteiligte sich am Samstag am musikalischen Non-Stop-Programm.
Die Band „5 Minds“ beteiligte sich am Samstag am musikalischen Non-Stop-Programm.

Foto: Helmut Scheffler

Mit einem Gottesdienst begann am Sonntag der zweite Kirmestag in Gahlen.
Mit einem Gottesdienst begann am Sonntag der zweite Kirmestag in Gahlen.

Foto: Helmut Scheffler

Die Dorstener Musikgruppe "Swinging church" sorgte für die musikalische Untermalung des Gottesdienstes.
Die Dorstener Musikgruppe "Swinging church" sorgte für die musikalische Untermalung des Gottesdienstes.

Foto: Helmut Scheffler

Am Tus Gahlen-Stand stellte der Vorsitzende Gerhard Rusch den Besuchern den Sportverein vor.
Am Tus Gahlen-Stand stellte der Vorsitzende Gerhard Rusch den Besuchern den Sportverein vor.

Foto: Helmut Scheffler

Der Reiterverein Lippe-Bruch Gahlen bot an seinem Stand Bastelarbeiten an.
Der Reiterverein Lippe-Bruch Gahlen bot an seinem Stand Bastelarbeiten an.

Foto: Helmut Scheffler

An der Seilerei der Landtechniukfreunde konnten die Besucher Seile drehen.
An der Seilerei der Landtechniukfreunde konnten die Besucher Seile drehen.

Foto: Helmut Scheffler

Der niederländische Falkner Ivo van Lamen stellte den Besuchern verschiedene Greifvögel vor.
Der niederländische Falkner Ivo van Lamen stellte den Besuchern verschiedene Greifvögel vor.

Foto: Helmut Scheffler

Im Auftrag der teilnehmenden Vereine begrüßte der Heimatvereinsvorsitzende Jürgen Höchst am Samstagnachmittag die Gäste im Beisein des stellvertretenden Bürgermeisters Michael Fastring, des Gahlener Volksbankleiters Klaus Gievert. und des Volksbank-Vorstandsmitglieds Norbert Scholtholt (v.r.)
Der Gemeindesportverbandsvorsitzende Hans Kutscher lud zum XXL-Kicker-Turnier ein.
Die Küchenfeen des Heimatvereins sorgten für das leibliche Wohl der Gäste.
Die Junggesellen betreuten den Grillstand.
Für Markus Walbrodt und Rainer Zeppen (v.l.) hielt sich der Andrang an der Kasse am Samstag in Grenzen.
Monique Jung und Renate Hartwig motivierten eine Gruppe von Flüchtlingen zur Teilnahme am XXL-Kickerturnier.
Hans Kutscher (Mitte, hinten) organsiierte das XXL-Kickerturnier.
Auf dem Platz vor der Dorfmühle informierte der von Henry Albedyhl geleitete Löschzug Gahlen über die Arbeit der 28 ehrenamtlichen Mitglieder des Löschzuges.
Die Kinder konnten sich am Stand der Feuerwehr individuelle Buttons herstellen.
Die Kinder konnten auf einer Hüpfburg herumtoben.
Die Band "Flametree" sorgte für flotte Rhythmen auf der Bühne.
Treffsicherheit war beim Nagelschlagen gefragt.
Der Kegelclub „Pretty Pins“ verwöhnte die Besucher mit selbst gemixten Cocktails.
Die HV-Arbeitsgruppe „Vom Schaf zu Socke“ zeigte den Besuchern die Arbeit mit dem Spinnrad.
Der Gahlener Löschzug stellte seine Fahrzeuge auf dem Platz vor der Dorfmühle vor.
Am späten Nachmittag kamen mehr Besucher zur Gahlener Kirmes.
In der Nähe des Getränkestandes hielten sich am Nachmittag die meisten Besucher auf.
Die Gruppe „5 Minds“ sorgte am späten Nachmittag für bluesige Rhythmen.
Vor der Bühne versammelten sich am Nachmittag die Besuicher.
Gegen Abend nahmen die Regenschauer ab und die Besucherzahl nahm zu.
Der Getränkestand des Heimatvereins wurde gegen Abend zum Magneten.
Vom Getränkestand aus konnten die Besucher das Geschehen auf der Bühne beobachten.
Der „Yves Eigenrauch Fanclub 1956 e.V. Dortmund Lütgendortmund“ gewann das Kicker-Turnier.
Die Band „5 Minds“ beteiligte sich am Samstag am musikalischen Non-Stop-Programm.
Mit einem Gottesdienst begann am Sonntag der zweite Kirmestag in Gahlen.
Die Dorstener Musikgruppe "Swinging church" sorgte für die musikalische Untermalung des Gottesdienstes.
Am Tus Gahlen-Stand stellte der Vorsitzende Gerhard Rusch den Besuchern den Sportverein vor.
Der Reiterverein Lippe-Bruch Gahlen bot an seinem Stand Bastelarbeiten an.
An der Seilerei der Landtechniukfreunde konnten die Besucher Seile drehen.
Der niederländische Falkner Ivo van Lamen stellte den Besuchern verschiedene Greifvögel vor.