Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Rettungshubschrauber im Einsatz

Angestellter bei Unfall schwer verletzt

LEMBECK Bei einem Unfall ist ein Angestellter am Montagmorgen auf dem Gelände der Raiffeisen Hohe Mark eG schwer verletzt worden. Der 45-jährige Borkener war im Futtermischwerk durch eine Luke fünf Meter in die Tiefe gefallen.

Angestellter bei Unfall schwer verletzt

Ein Angestellter ist am Montagmorgen schwer verunglückt.

Neben dem Rettungsdienst samt Notarzt wurden auch die Feuerwehren aus Lembeck und der Hauptwache zur Straße Am Sägewerk entsandt. Die Einsatzkräfte mussten den 45-jährigen Angestellten aus dem Gebäude tragen und parallel die Hubschrauber-Landung absichern.

Nachdem der Mann im Rettungswagen erstversorgt wurde, konnte er mit dem Rettungshubschrauber Christoph 8 in eine Spezialklinik geflogen werden, wo seine schweren Verletzungen nun weiter behandelt werden.

 

Orte:

THEMEN

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Rundgang durchs Verwaltungsgebäude

Rathaus soll unter Denkmalschutz gestellt werden

Dorsten Dorstens Rathaus ist ein "Sahnestück". Das sagen Architekten und Denkmalschützer. Es soll unter Denkmalschutz gestellt werden. Ratsmitglieder konnten beim Rundgang am Dienstag nur staunen, als ihnen Besonderheiten der Baukunst der 1950er-Jahre präsentiert wurden.mehr...

Dorsten Eltern gehen auf die Barrikaden, weil im Gymnasium Petrinum vieles im Argen liegt. Jetzt kommt möglicherweise Bewegung in den Sanierungsstau. Aber Schüler und Lehrer sollen auch in die Pflicht genommen werden.mehr...

Dorsten Kurz nach Schuljahresbeginn hatte die Stadt eine „Blechlawine“ an der Bonifatiusschule sowie am Schulzentrum Pliesterbecker Straße festgestellt und Kontrollen gemacht. Jetzt liegen die Ergebnisse vor.mehr...