Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

VfL muss mehr investieren

Sportvorstand Hochstätter rüttelt Mannschaft wach

BOCHUM Drei Partien hat Fußball-Zweitligist VfL Bochum inzwischen bestritten, rundweg überzeugen konnte das Team bei keinem Auftritt. Auch nicht beim 5:2 im DFB-Pokal bei Fünftligist FC Nöttingen, wo immerhin der erste Pflichtspielerfolg gelang. Doch außer dem Erreichen der 2. Pokalrunde und drei Toren von Neuzugang Lukas Hinterseer gab es wenig, was Fans und Verantwortliche zufriedenstellte.

Sportvorstand Hochstätter rüttelt Mannschaft wach

Christian Hochstätter ging mit den Spielern des VfL Bochum hart ins Gericht.

Sportvorstand Christian Hochstätter monierte, dass das Team nach schneller 2:0-Führung „zurückgeschaltet hat“ und merkte an: „Mannschaftlich hat mir das Zeichen gefehlt, sich Selbstvertrauen holen zu wollen.“ Genau das wäre angesichts der Bochumer Aufstiegsambitionen, aber erst einem Zähler aus zwei Punktspielen wichtig gewesen.

Spieler wach rütteln

Auch, weil Arminia Bielefeld, am Montag (21.) nächster Ligagegner, sechs Punkte hat. Zudem hat der VfL von den letzten fünf Duellen mit den Ostwestfalen keines gewonnen. Um den Zug in Richtung Spitzengruppe der Tabelle nicht zu verpassen, muss Bochum nun aber punkten. Hochstätter hat mit seiner berechtigten Kritik versucht, die Spieler wach zu rütteln, denn „uns erwartet am Montagabend ein Spiel, in das wir sehr viel investieren müssen“.

Karlsruhe Fußball-Zweitligist VfL Bochum hat die Pflichtaufgabe gegen den Oberligisten FC Nöttingen erfüllt und ist durch ein 5:2 (2:0)-Erfolg in die 2. Runde des DFB-Pokals eingezogen. Lukas Hinterseer war mit drei Treffern und einer Vorlage Mann der Partie und maßgeblich beteiligt am ersten Saisonsieg des VfL.mehr...

BOCHUM Den Saisonstart hatte sich Fußball-Zweitligist VfL Bochum anders vorgestellt. Nur ein Punkt aus zwei Partien hat die Euphorie ins Stocken geraten lassen. Zwar war beim 1:1 in Duisburg eine Steigerung erkennbar, doch um ganz oben mitzuspielen, muss deutlich mehr kommen. Das sieht auch der Trainer so.mehr...

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

KAISERSLAUTERN Der VfL Bochum bleibt im vierten Pflichtspiel in Serie ohne Sieg und Tor. Das 0:0 beim Tabellenletzten 1. FC Kaiserslautern bietet Fußball-Kost auf biederem Niveau.mehr...

Bochum Das Sportgericht des DFB hat Kevin Stöger von Zweitligist VfL Bochum nachträglich für zwei Spiele gesperrt. Der Mittelfeldspieler hatte im Spiel gegen Fortuna Düsseldorf seinen Gegenspieler Adam Bodzek mit dem Ellenbogen im Gesicht getroffen. Von Schiedsrichter Benjamin Cortus war das unbemerkt geblieben.mehr...