Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Wechsel zu Dynamo Dresden

Peniel Mlapa verlässt den VfL Bochum

BOCHUM Eine Stunde vor Schließung des Transferfensters hat es bei Fußball-Zweitligist VfL Bochum noch eine weitere Kaderveränderung gegeben. Die Blauweißen trennten sich von Angreifer Peniel Mlapa, der innerhalb der Liga zu Dynamo Dresden wechselte und dort einen Vertrag bis 2020 unterschrieb.

Peniel Mlapa verlässt den VfL Bochum

Bochums Peniel Mlapa will mit dem VfL das Ergebnis aus dem Hinspiel vergessen machen.

Nach den Verpflichtungen von Flügelstürmer Sidney Sam (Schalke) und Mittelfeldspieler Robert Tesche (auf Leihbasis von Birmingham City) am Deadline Day hat Mlapa den VfL verlassen. Der Mittelstürmer spielte während der bisherigen Saison nur noch eine untergeordnete Rolle.

GELSENKIRCHEN/BOCHUM Auf den letzten Drücker ist dem VfL Bochum ein Transfercoup gelungen. Der Fußball-Zweitligist konnte am Deadline Day in Flügelstürmer Sidney Sam einen echten Hochkaräter an Land ziehen. In Bochum erhält Sam einen Zwei-Jahres-Vertrag. Und noch einen weiteren Neuzugang stellte der VfL vor.mehr...

BOCHUM Schalkes Nachwuchstalent Luke Hemmerich wechselt auf Leihbasis zum VfL Bochum. Der 19-Jährige, der gleichzeitig seinen Vertrag beim FC Schalke 04 bis 2020 verlängert hat, soll beim Reviernachbarn Spielpraxis sammeln und im kommenden Sommer nach Gelsenkirchen zurückkehren. VfL-Sportvorstand Christian Hochstätter sieht beim Blondschopf "sehr viel Potenzial".mehr...

Nun heuert er ausgerechnet bei dem Klub an, gegen den der VfL am vergangenen Spieltag mit 3:2 gewann; dabei stand Mlapa gegen Dresden allerdings nicht einmal im Bochumer Kader. Beim VfL, für den der Nationalspieler Togos seit dem 5. August 2015 gespielt hatte, besaß Mlapa einen Vertrag bis zum 30. Juni 2019.  Als Ablösesumme dürfte Dresden dem VfL etwa eine halbe Millionen Euro überweisen.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

KAISERSLAUTERN Der VfL Bochum bleibt im vierten Pflichtspiel in Serie ohne Sieg und Tor. Das 0:0 beim Tabellenletzten 1. FC Kaiserslautern bietet Fußball-Kost auf biederem Niveau.mehr...

Bochum Das Sportgericht des DFB hat Kevin Stöger von Zweitligist VfL Bochum nachträglich für zwei Spiele gesperrt. Der Mittelfeldspieler hatte im Spiel gegen Fortuna Düsseldorf seinen Gegenspieler Adam Bodzek mit dem Ellenbogen im Gesicht getroffen. Von Schiedsrichter Benjamin Cortus war das unbemerkt geblieben.mehr...