Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Zähneputzen ist wichtig

Zähneputzen ist wichtig

Sandra Witter veranschaulicht an einem Kamm, welche Putzbewegungen man mit der Zahnbürste machen muss, um die Beläge zu entfernen.Engel Foto: Foto: Claudia Engel

Dorsten. Viel zu viele unserer Lebensmittel sind stark zuckerhaltig. Insbesondere Kindernahrungsmittel sind es. Fruchtzwerge, Milchschnitten oder Ketchup enthalten Unmengen Zucker. Deshalb ist die richtige Zahnpflege besonders wichtig. Denn sonst zerstört der Zucker die Zähne.

Welche Schäden Karius und Baktus im Mund anrichten, hat Sandra Witter jetzt Kindern in einer Flüchtlingsunterkunft erzählt. Acht Kinder aus Syrien und Afghanistan hörten der Mitarbeiterin des Kreisgesundheitsamtes aufmerksam zu. Sandra Witter und ihre Kolleginnen sowie die Schulzahnärzte schwärmen zurzeit in verschiedene Einrichtungen für Flüchtlinge aus, um die Kinder mit Zahnputzsets zu versorgen. 6000 Stück haben sie und verteilen Bürste, Zahnpasta und Becher an die Kinder. Denn bei Untersuchungen wurde festgestellt, dass die Kinder von Flüchtlingen großen Erklärungsbedarf haben. So reist Sandra Witter jetzt mit Kuh Elsa im Gepäck umher. Elsa hat eine Reihe von blitzeblanken Zähnen. Vor den Kindern putzt Sandra Witter die Zähne von Elsa. Die Kinder machen das nach und vermeiden Kariesbefall.

Claudia Engel

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

KINA Dorstener Zeitung

Singen auf dem Markt

Dorsten. In der Weihnachtszeit wird viel gesungen. Singen in der Gemeinschaft macht aber viel mehr Spaß, als wenn man alleine vor sich hinträllert. Deswegen sind die Dorstener am Freitag nächster Woche, dem 22. Dezember, herzlich zum Weihnachtssingen auf den Marktplatz eingeladen. Um 17 Uhr geht es los: Dann spielen die Musiker des Blasorchesters St. Antonius durch die geöffneten Fenster des Alten Rathauses bekannte Weihnachtslieder. Matthias Feller wird das Orchester dirigieren. Eigentlich ist er ja der Direktor von der Sparkasse hier in Dorsten. Aber von Musik versteht er auch eine Menge. Natürlich sind alle Dorstener, die zum Marktplatz kommen, herzlich zum Mitsingen eingeladen. Und wer den Text nicht so genau kennt, kein Problem: Es werden Liedtexte ausgeteilt.singmehr...

KINA Dorstener Zeitung

Allergisch gegen Zahlen

Dorsten. Das Mathemusical „Der kleine Zahlenteufel“ war zu Besuch in der Augustaschule in Hervest.mehr...

KINA Dorstener Zeitung

Stollen misst zwölf Meter

Dorsten. Im Einkaufszentrum Mercaden ist gestern der größte Stollen Dorstens aufgebaut worden. Zwölf Meter war er lang. Weil natürlich so ein Riesenstollen in keinen Ofen passt, wurde er aus vielen kleinen Stollen zusammengesetzt. Damit das nicht sofort auffiel, hat Bäckermeisterin Julia Imping die Nahtstellen mit roten Schleifen bedeckt. Sie und ihr Bruder Christoph hatten den Auftrag bekommen, weil die Mercaden ihren Kunden etwas Gutes tun wollten. Der Stollen wurde in Scheiben geschnitten und kostenlos verteilt.diebmehr...