Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Til Schweiger legt für Obdachlosenhilfe auf

Berlin. Zwei Fliegen mit einer Klappe: Der Filmschaffende will am Donnerstag Spenden für die Kältehilfe der Berliner Stadtmission sammeln - und gleichzeitig eine kurze Szene für seinen neuen Film „Klassentreffen“ drehen.

Til Schweiger legt für Obdachlosenhilfe auf

Der Regisseur, Produzent und Schauspieler Til Schweiger will zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen. Foto: Tobias Hase

Der Schauspieler Til Schweiger und der DJ Alle Farben laden zu einem Abend für die Kältehilfe der Berliner Stadtmission ein. Sie legen am Donnerstag im Astra Kulturhaus in Friedrichshain auf und wollen bei freiem Eintritt Spenden für Obdachlose sammeln.

Frühes Erscheinen lohne sich, denn der Platz sei begrenzt, heißt es in der Ankündigung. Der Abend wird von einem Filmteam begleitet. Für den neuen Schweiger-Film „Klassentreffen“ soll eine kurze Szene gedreht werden. Die Komödie über drei alte Schulfreunde - gespielt von Schweiger (53), Samuel Finzi (51) und Milan Peschel (49) - soll im September 2018 ins Kino kommen.

THEMEN

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Düsseldorf. Nach ihren 36 Jahren bei der ZDF-Serie „Das Traumschiff“ schreibt Heide Keller über Begegnungen aus ihrem Leben - und erfüllt sich damit einen Lebenstraum.mehr...