Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Rummenigge: Heynckes hört im Sommer 2018 auf

München. Karl-Heinz Rummenigge geht nach eigenen Angaben von einem Ende des Trainerengagements von Jupp Heynckes beim FC Bayern nach dieser Saison aus.

Rummenigge: Heynckes hört im Sommer 2018 auf

Bayern-Boss Karl-Heinz Rummenigge (l) geht nicht von einem Verbleib von Trainer Jupp Heynckes aus. Foto: Matthias Balk

„Jupp hat das kundgetan, das wird dann so sein“, sagte der Vorstandschef des deutschen Fußball-Rekordmeisters. Am Wochenende hat es Verwirrung gegeben, nachdem Vereinspräsident Uli Hoeneß auf der Jahreshauptversammlung gesagt hatte, er halte eine Weiterbeschäftigung des Coaches über den Sommer 2018 hinaus für möglich. Heynckes antwortete darauf, dass es eine „klare Vereinbarung“ nur für die aktuelle Spielzeit gebe.

Rummenigge sagte bei einem Termin im bayerischen Umweltministerium, dass er in diesem Kalenderjahr keinen Vollzug in der Trainerfrage vermelden werde. Auf der Suche nach einem neuen Coach könnte der 72-jährige Heynckes aber involviert sein. „Ich kann mir vorstellen, dass Jupp dabei eine Rolle spielen wird“, sagte Rummenigge.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

München. Robert Lewandowski ist mit seinem 15. Saisontor für den FC Bayern München in die Top Ten der besten Torschützen in der Geschichte der Fußball-Bundesliga vorgestoßen.mehr...

Berlin. Die Bayern siegen weiter. Obwohl mal wieder Torjäger Lewandowski zum entscheidenden Mann wird, sorgt ein Routinier für Aufsehen. Der erste  Jäger der Münchner erlebt eine „sehr, sehr schöne Momentaufnahme“.mehr...

Berlin. Der FC Bayern setzt sich in der Bundesliga weiter ab. Mit dem  Heimsieg gegen Köln beträgt der Vorsprung auf den ersten Verfolger nun bereits neun Punkte. Schalke zieht an Vizemeister Leipzig vorbei.mehr...