Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Nürnberg erobert nach 3:2-Sieg in Braunschweig Platz drei

Braunschweig. Der 1. FC Nürnberg hat den Sprung auf den Relegationsplatz drei in der 2. Fußball-Bundesliga geschafft.

Nürnberg erobert nach 3:2-Sieg in Braunschweig Platz drei

Nürnbergs Hanno Behrens traf in Braunschweig per Kopf. Foto: Swen Pförtner

Die Franken siegten bei Eintracht Braunschweig mit 3:2 (1:1) und konnten mit 26 Punkten dank der mehr geschossenen Tore Union Berlin verdrängen. Braunschweig fiel nach der dritten Saison-Niederlage mit 18 Zählern vorerst auf Platz elf zurück. 

Vor 21.605 Zuschauern erzielten Salim Khelifi (38. Minute) und Suleiman Abdullahi (64.) die Treffer für die Niedersachsen. Der Schwede Mikael Ishak (69./83.) und Kapitän Hanno Behrens (36.) trafen für den Club. Das erste Ishak-Tor war das insgesamt 1000. Nürnberger Tor in der 2. Bundesliga.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Berlin. Dirk Zingler, Präsident von Fußball-Zweitligist 1. FC Union Berlin, will dem neuen Trainer André Hofschneider nach der überraschenden Trennung von Jens Keller nicht den Aufstieg zur Pflicht machen.mehr...

Kiel. Holstein Kiels Trainer Markus Anfang hat erneut ein klares Bekenntnis vermieden, dass er den Herbstmeister auch nach der Winterpause der 2. Fußball-Bundesliga trainieren wird.mehr...

Dresden. Sören Gonther vom Zweitligisten SG Dynamo Dresden ist ein zweites Mal am linken Knie operiert worden. Wie der Verein mitteilte, habe der 30-Jährige den einstündigen Eingriff in Plattling gut überstanden.mehr...