Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Kohfeldt begrüßt Schaaf-Engagement bei Werder

Bremen. Trainer Florian Kohfeldt würde eine Rückkehr von Ex-Coach Thomas Schaaf als Technischer Direktor des Fußball-Bundesligisten Werder Bremen begrüßen.

Kohfeldt begrüßt Schaaf-Engagement bei Werder

Florian Kohfeldt ist der Trainer des SV Werder Bremen. Foto: Carmen Jaspersen

„Ich würde es als Gewinn sehen, wenn ein Experte wie Thomas Schaaf wieder für Werder Bremen arbeitet – auch für mich persönlich“, sagte der zunächst bis Ende der Saison verpflichtete Kohfeldt in einer Medienrunde mit Bremer Zeitungen. „Ich habe da keine Sorgen, sondern würde mich sehr freuen.“

Werder-Manager Frank Baumann hatte bei der Mitgliederversammlung angekündigt, dass er Schaaf zur kommenden Saison für die neu geschaffene Stelle engagieren will. Der ehemalige Meister-Trainer ist seit dem Rausschmiss in Hannover im April 2016 ohne Engagement.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

München. Bayern München ist nach Informationen der „Bild“-Zeitung an einer Verpflichtung von Fußball-Nationalkeeper Bernd Leno von Bayer Leverkusen interessiert. Der deutsche Rekordmeister wolle damit auf die Verletzungsprobleme auf der Torwart-Position reagieren.mehr...

Augsburg. In der Nachspielzeit verhindert Herthas Joker den Sprung des FC Augsburg auf einen Champions-League-Platz. Das ärgert FCA-Coach Baum gewaltig. Trotzdem gratuliert ihm sein Berliner Trainer-Kollege.mehr...

Köln. Frust und Wut in Köln, Freude und auch etwas Frust in Freiburg: Das 4:3 des SC beim FC erhitzte die Gemüter. Kalt ließ dieses Spiel mit einer denkwürdigen Freiburger Aufholjagd jedenfalls niemanden.mehr...