Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Alle Artikel zum Thema: Jadon Sancho

Jadon Sancho

DORTMUND Ein 5:0-Pflichtsieg gegen Nikosia beschert der BVB-U19 in der Youth League gute Aussichten auf den Gruppensieg. Auch eine frühe Unterzahl ändert nichts an der Dortmunder Dominanz.mehr...

DORTMUND Die beiden Leihgaben des Profi-Kaders sorgten am Ende für klare Verhältnisse und machten die Kräfteverhältnisse deutlich. Jacob Bruun Larsen und Jadon Sancho stellten mit ihren Treffern in der Schlussphase den hochverdienten 2:0 (0:0)-Erfolg der U19 von Borussia Dortmund bei APOEL Nikosia sicher.mehr...

Enttäuschung beim englischen Verband

17.10.2017

Aus Indien nach Zypern: Sancho zurück beim BVB

NIKOSIA Absprachegemäß ist Jadon Sancho nach dem Ende der Vorrunde der U17-WM zu Borussia Dortmund zurückgekehrt. Beim englischen Verband ist man dennoch enttäuscht vom BVB. Gemäß den FIFA-Statuten war Borussia Dortmund allerdings gar nicht verpflichtet, den 17-Jährigen für dieses Turnier abzustellen.mehr...

3:2 gegen Rödinghausen

09.09.2017

BVB II holt bei Weigl-Comeback vierten Sieg in Serie

DORTMUND Vierter Sieg in Serie für den BVB II - und der vierte mit einem Treffer Differenz. Über weite Strecken aber hinterließ die Mannschaft von Jan Siewert beim knappen 3:2 (2:0)-Erfolg über den SV Rodinghausen einen weitaus besseren Eindruck, als es das nackte Ergebnis vermuten lässt. Zudem erfreulich: Julian Weigl gab nach vier Monaten Verletzungspause sein Comeback.mehr...

Öffentliches Training in Brackel

04.09.2017

Sancho und Toljan präsentieren sich den BVB-Fans

DORTMUND Nach drei freien Tagen sind die Profis von Borussia Dortmund am Montagvormittag in die Vorbereitung auf das Spiel beim SC Freiburg (Samstag, 15.30 Uhr) eingestiegen. Bei der öffentlichen Einheit in Brackel präsentierten sich die Neuzugänge Jeremy Toljan und Jadon Sancho erstmals den Fans. Hier gibt es die Bilder und ein Video.mehr...

Kader für die Champions League

05.09.2017

BVB geht ohne Reus und Sancho in die Königsklasse

DORTMUND Borussia Dortmund geht ohne Neuzugang Jadon Sancho und den verletzten Marco Reus in die Champions-League-Saison 2017/18 - beide Spieler fehlen in der ofiiziellen Kaderliste der UEFA. Im Winter, also vor Beginnder der Achtelfinal-Spiele, können bis zu drei Spieler ausgetauscht werden. Hier gibt's den BVB-Kader auf einen Blick.mehr...

Von Manchester City

31.08.2017

BVB verpflichtet 17-jähriges Talent Jadon Sancho

DORTMUND Ende Juli kursierte der Name erstmals in Zusammenhang mit dem BVB in englischen Medien und auch unsere Informationen deuteten auf einen Transfer hin. Jetzt ist es sicher: Der 17-jährige Offensivspieler Jadon Sancho wechselt von Manchester City zu Borussia Dortmund und erhält die Rückennummer 7.mehr...

Tauziehen um BVB-Talent

30.09.2017

England will mit Jadon Sancho zur U17-WM

AUGSBURG Spätestens nach seinen brillanten Auftritten bei der U17-Europameisterschaft vor einem Jahr unterstrichen die Dortmunder Scouts den Namen Jadon Sancho mit dicken Linien in ihren Notizblöcken. Englands Stürmerstern passte exakt ins Raster des BVB. Jetzt gibt es Streit um Länderspiel-Abstellungen für die englische U17.mehr...

DORTMUND Borussia Dortmund kann beim Spiel gegen den FC Augsburg (Samstag, 15.30 Uhr) mit Torjäger Pierre-Emerick Aubameyang planen. Der zuletzt erkrankte Gabuner ist am Freitagabend mit der Mannschaft nach Bayern gereist. Mario Götze fehlte hingegen. Hier gibt es die Bilder und ein Video vom Dortmund Airport.mehr...

DORTMUND Mit der Partie beim SC Freiburg am Samstag (15.30 Uhr) beginnen für Borussia Dortmund drei Englische Wochen mit sieben Spielen in 21 Tagen. Trainer Peter Bosz muss harte Personalentscheidungen treffen, nachdem sein Kader zum Ende der Transferperiode nochmals verstärkt wurde. Dies könnte auch Star-Einkauf Andrey Yarmolenko betreffen.mehr...

U18-Spieler von Manchester City

26.07.2017

Der BVB hat Jadon Sancho auf dem Zettel

DORTMUND Im Kernbereich, hatte BVB-Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke zuletzt erklärt, sei die Kaderplanung für die Saison 2017/18 abgeschlossen. Es sei denn, man bekäme "irgendwo auf der Welt einen 17- oder 18-Jährigen mit unfassbaren Perspektiven angeboten". Genau das ist nach Informationen dieser Redaktion passiert.mehr...