Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

ICE im Bahnhof Basel entgleist

Basel.

Im Bahnhof von Basel ist ein ICE entgleist. Verletzt wurde niemand. Drei Waggons sprangen aus den Schienen. Auch ein Fahrleitungsmast wurde beschädigt. Der Basler Bahnhof wurde komplett gesperrt. Der Zug war am Vormittag in Hamburg losgefahren und sollte eigentlich am Abend Zürich erreichen. Die Wagen sind möglicherweise an einer Weiche aus den Schienen gesprungen.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Flensburg. Der Erotikhändler Beate Uhse will Insolvenz beantragen. „Der Vorstand der Beate Uhse AG, Michael Specht, hat sich zu diesem Schritt entschlossen, um die Sanierung der gesamten Gruppe nachhaltig umzusetzen“, teilte die Beate Uhse AG in Flensburg mit. Die Insolvenzanmeldung betreffe ausschließlich die Beate Uhse AG in ihrer Funktion als Holding, für die Tochtergesellschaften der Beate Uhse AG werde keine Insolvenz beantragt. „Damit halten die operativen Gesellschaften in Deutschland und den Niederlanden ihren Geschäftsbetrieb uneingeschränkt aufrecht.“mehr...

Flensburg. Der Erotikhändler Beate Uhse will Insolvenz beantragen. Das Unternehmen will sich nun in Eigenregie sanieren, teilt die Beate Uhse AG in Flensburg mit.mehr...

Waldburg. Die Identität der bei dem Flugzeugabsturz bei Ravensburg getöteten Insassen ist geklärt. Nach Polizeiangaben handelt es sich um den 45 Jahre alten Piloten der Cessna aus dem österreichischen Vorarlberg sowie einen 49-Jährigen aus Wien und einen 79-jährigen Fluggast aus dem östlichen Bodenseekreis. Trotz starken Schneefalls seien die drei Opfer noch in der Nacht geborgen worden. Das in Hessen gestartete Kleinflugzeug war am Donnerstagabend in einem nur schwer zugänglichen Waldstück nahe Waldburg verunglückt. Die Ursache für den Absturz ist noch unklar.mehr...