Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Günther Jauchs Promis erspielen 439 000 Euro

Köln. Einige Fragen waren dann doch zu schwer: Die Million blieb zwar unerreicht, aber bei Günther Jauchs Promi-Quiz wurde dennoch eine ordentliche Summe für den guten Zweck erspielt.

Günther Jauchs Promis erspielen 439 000 Euro

Der Herr der Fragen: Günther Jauch. Foto: Daniel Reinhardt

Eine hübsche Stange Geld haben Günther Jauchs prominente Kandidaten für den guten Zweck erspielt. 439 000 Euro gewannen die Ehrlich Brothers, Matthias Opdenhövel, Michael Mittermeier und Ruth Moschner in der am Donnerstagabend ausgestrahlten 35. Promi-Ausgabe der RTL-Rateshow „Wer wird Millionär?“.

Der Betrag kommt der Stiftung „RTL - Wir helfen Kindern“ zugute. Von Donnerstag bis Freitag läuft der alljährliche RTL-Spendenmarathon im TV.

Das Zauberer-Duo Ehrlich Brothers erspielte 64 000 Euro, die Moderatoren Ruth Moschner und Matthias Opdenhövel sowie Komiker Michael Mittermeier jeweils 125 000 Euro. Damit blieben sie allerdings weit von der möglichen Höchstsumme entfernt. Eine Million Euro für den guten Zweck gewannen bisher nur die Entertainer Barbara Schöneberger, Thomas Gottschalk und Oliver Pocher.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Köln. Ein Fußballer, ein Sänger und eine Schauspielerin sind heiße Kandidaten für das Dschungelcamp. RTL hüllt sich dazu in Schweigen.mehr...

Berlin. „Die Bergretter“ sind ein sicherer Quotenbringer und steigern sich sogar noch einmal deutlich. Für die neue Krimireihe im Ersten gab es dagegen weniger Interesse als bei der Premiere.mehr...