Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Gauck soll Ehrendoktor der Uni Münster werden

Münster. Der frühere Bundespräsident Joachim Gauck soll einen Ehrendoktortitel der Universität Münster erhalten. Gauck werde am 11. Dezember ausgezeichnet, gab die Hochschule am Mittwoch bekannt. Der Titel komme von der Evangelisch-Theologischen Fakultät.

Gauck soll Ehrendoktor der Uni Münster werden

Der ehemalige Bundespräsident Joachim Gauck. Foto: Sophia Kembowski/Archiv

Gauck war bis März 2017 Bundespräsident. Der 77 Jahre alte ehemalige Chef der Stasi-Unterlagenbehörde war 2012 als Nachfolger des zurückgetretenen Christian Wulff ins höchste Staatsamt gewählt worden. Nach einer Amtszeit gab er bekannt, aus Altersgründen nicht für eine zweite Amtszeit bereit zu stehen.

Für Gauck ist es nicht der erste Ehrendoktor: So haben ihn etwa die Philosophische Fakultät in Jena sowie die Theologische Fakultät der Universität Rostock mit dem Ehrentitel gewürdigt.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Münster. Fußball-Drittligist FC Rot-Weiß Erfurt geht vorzeitig in die Winterpause. Das letzte Spiel des Jahres bei Preußen Münster an diesem Samstag fällt aus. Der Rasen im Preußenstadion ist aufgrund der Witterungsbedingungen unbespielbar. Das entschied am Freitag die Platzkommmission, wie Münster mitteilte. Ein Nachholtermin steht noch nicht fest.mehr...

Siegen. Eine Joggerin ist in Siegen von einem Fuchs attackiert und verletzt worden. Die 45-Jährige erlitt Bisswunden an Arm und Bein und kam in ein Krankenhaus, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Demnach griff der Fuchs die Frau und eine weitere Läuferin am Donnerstagabend auf offener Straße in einem Siegener Wohngebiet an. Anschließend verschwand das Tier. Die Polizei verständigte nach dem Vorfall den zuständigen Jagdaufsichtsberechtigten.mehr...

Mönchengladbach. Nationalspieler Lars Stindl sorgt sich um die Zukunft des Fußballs. „Der Fußball als solcher ist so etwas Tolles, dass wir in dieser schnelllebigen Zeit so viel wie möglich davon bewahren sollten“, sagte der Kapitän des Bundesligisten Borussia Mönchengladbach dem Nachrichtenmagazin „Focus“.mehr...