Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Einschaltquoten: Das Zweite vor dem Ersten

Berlin. Den Quotensieg heimste am Freitagabend wieder einmal das ZDF mit seiner Krimi-Serie ein. Der Film „Hausbau mit Hindernissen“ mit Katharina Schüttler und Hans Löw im Ersten machte auch einen guten Schnitt.

Einschaltquoten: Das Zweite vor dem Ersten

Katharina Schüttler spielte im ARD-Film „Hausbau mit Hindernissen“. Foto: Soeren Stache

Ein Ehepaar zieht in das eigene Häuschen, erlebt dort aber alsbald ein böses Erwachen - um einen „Hausbau mit Hindernissen“ drehte sich der ARD-Film am Freitagabend mit Katharina Schüttler und Hans Löw. Das brachte dem Ersten 3,81 Millionen Zuschauer und einen Marktanteil von 12,5 Prozent.

Die beste Einschaltquote holte allerdings das ZDF mit der TV-Serie „Der Kriminalist“. 4,66 Millionen (15,3 Prozent) verfolgten die Ermittlungen von Bruno Schumann (Christian Berkel) in einem Nachtclub.

Auf RTL fieberten 3,51 Millionen Zuschauer beim Promi-Special von „Ninja Warrior Germany“ mit. Prominente wie Fußballweltmeister Thomas Häßler, Ex-Turner Philipp Boy und Musiker Gil Ofarim kämpften sich durch den Parcours und sammelten dabei 190 000 Euro für die RTL-Stiftung „Wir helfen Kindern“ ein, wie der Sender mitteilte. Der Marktanteil der bis Mitternacht dauernden Show betrug 13,5 Prozent.

Sat.1 erreichte mit „111 völlig verrückte Viecher! Die witzigsten Tiere der Welt“ 2,39 Millionen Zuschauer (8,1 Prozent), RTL II kam mit dem Spielfilm „R.E.D.“ auf 1,44 Millionen (4,9 Prozent) und ProSieben mit dem Thriller „Verblendung“ nach Stieg Larssons Bestseller auf 1,18 Millionen (4,4 Prozent). Auf Kabel eins sahen 1,00 Millionen (3,3 Prozent) eine Ausgabe von „Navy CIS“ und auf Vox 0,85 Millionen (2,8 Prozent) eine Folge der Krimiserie „Law & Order“.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Köln. Angst in allen Varianten - als krankhafte Phobie, diffuses Gefühl der Bedrohung, panische Angst vor Katastrophen. Anke Engelke geht dem Thema in einer WDR-Reportage auf den Grund. Ein Fazit: Angststörungen sind in Deutschland zur Volkskrankheit geworden.mehr...

Berlin. Das Erste ist mit seinen Dienstagsserien erneut erfolgreich. Das ZDF bleibt mit seiner Dokumentation weit dahinter. Und Sat.1 verliert bei seinem TV-Thriller etwas an Zuschauerinteresse.mehr...

Frankfurt/Main. Eher zufällig kommt Putzfrau Hanni einem Auftragskiller auf die Schliche - und soll nach einem Unfall dessen Job übernehmen. Sie hadert mit ihrem Gewissen, aber das Geld lockt. Und auf Hannis Weg bleiben zig Leichen zurück. Eine prominent besetzte Krimikomödie.mehr...