Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

„Die Kronzeugin“ schlägt den „Quiz-Champion“

Berlin. Am Samstagabend hatten die meisten Zuschauer Lust auf einen Spielfilm. Quiu- und Castingshow folgten auf den Plätzen.

„Die Kronzeugin“ schlägt den „Quiz-Champion“

Frank Koops (Aljoscha Stadelmann, M.) wird von einem Mann mit einer Waffe bedroht. Foto: Volker Roloff/ARD Degeto

Mit dem Krimi „Harter Brocken: Die Kronzeugin“ hat das Erste am Samstagabend 6,44 Millionen Zuschauer vor die Bildschirme gelockt. Das bedeutete einen Marktanteil von 20,8 Prozent und den klaren Quotensieg zur besten Sendezeit ab 20.15 Uhr.

Allerdings konnte der zweite Teil der Reihe um den im Harz ermittelnden Dorfpolizisten Frank Koops (Aljoscha Stadelmann) nicht ganz an den Auftakterfolg anknüpfen: Den ersten „Harten Brocken“ im März 2015 hatten 7,51 Millionen ARD-Zuschauer eingeschaltet.

Im ZDF verfolgten 4,31 Millionen Zuschauer (14,6 Prozent) das Finale von „Der Quiz-Champion“ mit Moderator Johannes B. Kerner. Die Kandidaten mussten sich mit Experten wie Marcel Reif, Katharina Thalbach und Bastian Pastewka messen.

Die Suche nach dem „Supertalent“ auf RTL interessierte 3,59 Millionen Zuschauern (12,0 Prozent). Auf Sat.1 sahen 1,61 Millionen (5,3 Prozent) den Fantasy-Film „Charlie und die Schokoladenfabrik“ mit Johnny Depp.

ProSieben erreichte mit der Show „Beginner gegen Gewinner“ 1,20 Millionen (4,6 Prozent), Vox mit dem Kriegsdrama „Pearl Harbor“ 1,14 Millionen (4,1 Prozent) und Kabel eins mit der Krimiserie „Hawaii Five-0“ 1,20 Millionen (3,9 Prozent). 0,94 Millionen (3,1 Prozent) schalteten „Das Mercury Puzzle“ auf RTL II ein.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Mainz/Hamburg. Die beiden Nachrichtenmagazine im Ersten und im ZDF sind gleich alt. Beide waren am 2. Januar vor 40 Jahren zum ersten Mal zu sehen. Und bei beiden steht schon fest, wer die Jubiläumssendung moderiert.mehr...

Berlin. Kein herausragend starker „Tatort“ bei den Zuschauerzahlen: Das Ermittler-Duo Grosz und Falke, gespielt von Franziska Weisz und Wotan Wilke Möhring, ließ die TV-Konkurrenz trotzdem locker hinter sich.mehr...

Berlin. Die Show brachte viel Farbe in den eher grauen sozialistischen Alltag. Selbst Stars aus kapitalistischem Feindesland durften auftreten. „Ein Kessel Buntes“, die TV-Revue der DDR, überlebte den Mauerfall jedoch nur kurz.mehr...