Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

De Maizière zu Weihnachtsmärkten: Achtsam, aber nicht furchtsam sein

Berlin.

Trotz anhaltend hoher Terrorgefahr hat der geschäftsführende Innenminister Thomas de Maizière die Deutschen aufgerufen, bei Besuchen auf Weihnachtsmärkten nicht furchtsam zu sein. „Die Weihnachtsmärkte gehören zu unserem Leben und unserer Kultur“, sagte der CDU-Politiker in der „Bild“-Sendung „Die richtigen Fragen“. Die Bundesbürger sollten „achtsam, aber nicht furchtsam“ sein. Knapp ein Jahr nach dem islamistischen Anschlag mit 12 Toten eröffnet heute der Weihnachtsmarkt an der Berliner Gedächtniskirche.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Berlin. Spielhallen in Berlin dürfen nicht bequem sein. Ihre Betreiber müssen „Einrichtungen der Bequemlichkeit“ wie Sessel, Couchgarnituren oder Sitzgruppen entfernen, entschied das Oberverwaltungsgericht Berlin-Brandenburg (Az. OVG 1B34 aus 2014). Die Richter bestätigten damit in einem Berufungsverfahren eine entsprechende Anordnung der Behörden, gegen die ein Spielhallenbetreiber geklagt hatte. In erster Instanz hatte er noch Recht bekommen, teilte ein Gerichtssprecher mit.mehr...

Berlin. Der Attentäter vom Berliner Weihnachtsmarkt, Anis Amri, hatte einem Medienbericht zufolge möglicherweise noch andere Anschlagsziele in Berlin im Visier. Amri habe neben dem Weihnachtsmarkt am Breitscheidplatz auch den Alexanderplatz und den Lustgarten am Berliner Dom ausgekundschaftet, berichtete das Redaktionsnetzwerk Deutschland unter Berufung auf Akten der ermittelnden Bundesanwaltschaft und des Bundeskriminalamts. Demnach hat Amri vier Mal den Weihnachtsmarkt auf dem Alexanderplatz inspiziert - das letzte Mal nur wenige Stunden vor dem Anschlag.mehr...

Berlin. Das Warten auf den Start des neuen Hauptstadtflughafens dürfte noch mehrere Jahre dauern. Heute will sich der Aufsichtsrat nach mehreren geplatzten Eröffnungsterminen wieder auf ein Datum festlegen. Eine Inbetriebnahme vor 2020 gilt wegen ausstehender Arbeiten, Tests und Abnahmen im Terminal als unwahrscheinlich. Nach Medienberichten will Flughafenchef Engelbert Lütke Daldrup in der Sondersitzung vorschlagen, im Herbst 2020 mit dem BER an den Start zu gehen. Auch eine Eröffnung im Frühjahr 2021 war vorab im Gespräch.mehr...