Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Burlesque-Tänzerin Dita Von Teese kündigt Debüt-Album an

Berlin. Sie hauchte mit gewagten Auftritten der Burlesque-Kunst neues Leben ein. Jetzt hat Dita Von Teese ein neues Betätigungsfeld für sich entdeckt.

Burlesque-Tänzerin Dita Von Teese kündigt Debüt-Album an

Dita Von Teese ist jetzt auch Sängerin. Foto: Nina Prommer

Als Burlesque-Tänzerin wurde Dita Von Teese zur Kultfigur. Aber längst reicht es der US-Amerikanerin nicht mehr, sich in enge Kosetts zu zwängen, sich fast nackt in einem riesigen Martini-Glas zu räkeln oder Mode zu entwerfen.

Dita Von Teese ist jetzt auch Sängerin und veröffentlicht Mitte Februar ihr Debüt-Album, das in Zusammenarbeit mit dem französichen Musiker Sébastien Tellier entstanden ist. Dabei war sie durchaus nicht frei von gewissen Ängsten.

„Ich bin keine professionelle Sängerin“, sagte Dita Von Teese laut Mitteilung. „Es ist sogar so, dass es mich sehr verunsichert meine eigene Stimme aufzunehmen. Aber ich habe großen Spaß an diesem Thrill, Dinge zu tun, die sich außerhalb meiner Komfortzone bewegen.“

Mit dem Song „Rendez-vous“ gibt es bereits eine erste feine Hörprobe: Elektronischer Pop mit herrlichem Hauch-Gesang - ein sehr französisch klingendes Lied, das für das selbstbetitelte Album einiges erhoffen lässt.

THEMEN

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Hamburg. Michael Mayer, Jürgen Paape und Wolfgang Voigt, die Besitzer des Kölner Techno Labels Kompakt, gönnen sich und ihren Fans eine ganz spezielle 100. Ausgabe ihrer (häufig DJ-orientierten) Speicher-Serie.mehr...

Sydney. In diesem Jahr vertrat der Aborigine-Sänger Isaiah Australien beim ESC und belegte einen respektablen 9. Platz. Jetzt ruhen die Hoffnungen auf Jessica Mauboy, ebenfalls eine Angehörige der australischen Ureinwohner.mehr...