Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Auch für Oldtimer gilt situative Winterreifenpflicht

Stuttgart. Auch wenn Oldtimer-Besitzer den Wagen nur bei Sonnenschein aus der Garage holen, gilt: Die Autos müssen bei Kälte auf Winterreifen rollen.

Auch für Oldtimer gilt situative Winterreifenpflicht

Auf Winterreifen müssen auch Oldtimer rollen, wenn sie auf winterlichen Straßen fahren wollen. Foto: GTÜ/dpa-tmn

Auch für Oldtimer gilt die situative

Aber auch wer sein historisches Auto nur auf trockener Straße und bei Sonnenschein im Winter bewegen will, wechselt besser auf Winterreifen, rät die GTÜ. Denn deren Gummimischung ist viel weicher als bei Sommerreifen und bleibt so auch bei niedrigen Temperaturen flexibel. Feine Einschnitte im Profil gewährleisten zudem eine bestmögliche Verzahnung mit der Straße. So bremsen auch Oldtimer besser und fahren stabiler als mit Sommerreifen.

Die GTÜ rät allerdings, Alter und Profil zu prüfen. Mehr als acht Jahre alte Reifen mit weniger als vier Millimeter Restprofil bringen nicht mehr ihre volle Leistung. Seit Mai 2017 müssen wintertaugliche Reifen das „Alpine-Symbol“ tragen. Es zeigt eine stilisierte Schneeflocke und einen Berg. Altbestände, die bis zum Ende 2017 nur mit „M+S“-Zeichen hergestellt wurden, dürfen Autofahrer noch bis 30. September 2024 als Winterreifen nutzen.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Karlsruhe. Überfüllte Straßen, dicke Luft und weniger Lebensqualität: Wenn Städte an Autos ersticken, könnte ein Ausweichen nach oben lohnen. Neu ist die Idee vom fliegenden Auto nicht - doch mittlerweile erscheint sie halbwegs greifbar.mehr...

Berlin. Können die Autobauer nach einem turbulenten 2017 im kommenden Jahr nach vorn schauen? Sicher ist: Der Diesel treibt die Branche mit drohenden Fahrverboten und Milliardenkosten weiter um - inklusive Kartellvorwürfen. Aber das Fahrzeug von morgen nimmt Gestalt an.mehr...

Bonn. Kaum etwas ist bei einem Auto für die Sicherheit und den Fahrkomfort so wichtig wie der Reifendruck. Stimmt er nicht, gerät der Wagen aus der Balance. Dabei können Autofahrer viel falsch machen. Das beginnt schon bei der Messmethode.mehr...