Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Basketball

Kelmendi rechnet sich in Hagen Chancen aus

DORSTEN Nach drei Siegen, die auch unbedingt sein mussten, hat die BG Dorsten bei der BG Hagen am Freitag eine Kür vor sich, die Trainer Besart Kelmendi aber ebenfalls erfolgreich gestalten will.

Kelmendi rechnet sich in Hagen Chancen aus

In der Saisonvorbereitung schlugen Mamadou Sow (r.) und die BG Dorsten die BG Hagen zuhause dank einer hervorragenden Dreierquote. (a) pieper

1. Regionalliga West

BG Hagen – BG Dorsten

Fr. 20.15 Uhr, Otto-Densch-Halle, Selbecker Str. 75, 58091 Hagen-Eilpe.

Die drei Erfolge haben für freie Köpfe bei der Spielvorbereitung gesorgt. Kelmendi hat festgestellt, dass er nun viel leichter an Verbesserungen arbeiten kann, ohne den Druck der Vorwochen zu spüren. Die Dorstener haben in dieser Woche neue Offense-Optionen ausprobiert, erklärt der Trainer: „Wenn die Distanzversuche nicht funktionieren, müssen wir besser penetrieren und auch die Center besser mit ins Spiel nehmen.“

Hagen spielt immer nur mit einem nominellen Center. Der Ex-Dorstener David Golembiowski übernimmt bei seinem neuen Club die Rolle des Power Forward. Doch schon beim Testspielsieg gegen die Hagener ist es Dorsten gelungen, Golembiowski über weite Strecken aus dem Spiel zu nehmen. Genauso wichtig ist es auch, den Litauer Vytautas Nedzinskas aus dem Spiel zu nehmen. Er war beim Hagener Erfolg in Herten mit 27 Punkten der erfolgreichste Schütze. Dabei erzielte er zehn von elf Freiwürfen, das bedeutet, dass er oft nur durch Fouls gestoppt werden kann.

Die Hagener hatten in Herten allerdings nur fünf Spieler, die die Punkte sammelten und zweistellig waren. Die Spieler von der Bank holten zusammen gerade einmal sieben Zähler. Da sind die Punkte bei der BG besser verteilt. Vielleicht liegt auch darin die Chance des Kelmendi-Teams.

Der Coach gibt sich auch sehr optimistisch: „Wir fahren nach Hagen, um da zwei Punkte zu holen. Das halte ich nicht für unwahrscheinlich.“

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Dorsten Nach 17 Jahren ist nun Schluss. Bruno Kemper wird sein Amt als Vorsitzender der BG Dorsten am Sonntag bei der Jahreshauptversammlung zur Verfügung stellen. Die Nachfolge ist aller Voraussicht nach geklärt.mehr...

Basketball: 1. Regionalliga

Kelmendi muss bei der BG Dorsten gehen

Dorsten Die BG Dorsten hat sich vom Headcoach der ersten Herrenmannschaft getrennt. Seine Nachfolger leiteten bereits am Montag das Training.mehr...