Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Basketball

Fusion beschäftigt BG Dorsten und BSV Wulfen

DORSTEN / WULFEN Die angestrebte Fusion zwischen der BG Dorsten und dem BSV Wulfen beschäftigt am Mittwoch die Mitglieder beider Vereine.

Der BSV lädt um 19.30 Uhr zu einer weiteren außerordentlichen Mitgliederversammlung ins Clubheim an der Sporthalle der Wittenbrink-Grundschule, Großer Ring 73, ein. Dabei geht es um eine Satzungsänderung, die den Weg zur Fusion ebnen soll. Die bisherige BSV-Satzung sieht vor, dass eine Auflösungsversammlung des Vereins nur dann beschlussfähig ist, wenn zwei Drittel der stimmberechtigten Mitglieder teilnehmen. In der neuen Fassung soll die Versammlung unabhängig von der Teilnehmerzahl beschlussfähig sein. Der Passus, dass drei Viertel der Versammlungsteilnehmer der Auflösung zustimmen müssen, soll unverändert bleiben.

Für eine entsprechende Satzungsänderung müssten am Mittwochzwei Drittel der teilnehmenden BSV-Mitglieder stimmen.

Im Anschluss an die Abstimmung will der Wulfener Vorstand die Mitglieder zudem auf den neuesten Stand der Fusionsgespräche bringen. Dies geschieht zeitgleich auch bei der BG Dorsten. Hier lädt der Vorstand die Mitglieder um 19.30 Uhr zu einem Infoabend ins Vereinsheim an der KIA Baumann Arean, Juliusstr. 12, ein. In der Einladung dazu teilte die BG vorab mit, es gebe einen neuen Sachstand und neue Erkenntnisse.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

DORSTEN Nach dem Testspiel gegen den FC Schalke ist BG-Trainer Besart Kelmendi mit sich selber uneinig gewesen. Auch wenn er viel Lob an seine Mannschaft verteilte, sah er noch Verbesserungsbedarf.mehr...