Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Basketball

Dorsten und Wulfen fordern Düsseldorf

DORSTEN / WULFEN Nach zwei tollen Spielen gegen Spitzenmannschaften kehrt bei der BG Dorsten nun wieder der Liga-Alltag ein. Die Giants aus Düsseldorf kämpfen momentan gegen den Abstieg. Dasselbe tut auch der BSV Wulfen.

1. Regionalliga BG Dorsten - Giants Düsseldorf Sa. 19.30 Uhr, Kia Baumann Arena, Juliusstr. 1.

Die Trainingswoche hat für BG-Trainer Ivan Rosic wieder mit einer Hiobsbotschaft begonnen. Steffen Piechotta klagte litt großen Schmerzen in den Knien. Sein Arzt hat ihm Sportverbot gegeben und in der kommenden Woche soll eine MRT-Untersuchung neue Erkenntnisse bringen. Dennoch konnte die BG dank einiger Aushilfen doch immer Fünf gegen Fünf trainieren. Am Samstag wird die Rotation aber noch einmal kleiner sein als schon in Hagen.

Das Hinspiel in Düsseldorf hat die BG Dorsten gewonnen. Nun taucht aber eine ganz andere Mannschaft in der Kia Baumann Arena auf. Um die Klasse zu halten, haben die Giants vier Kroaten geholt, zwei vor der Winterpause, die anderen beiden noch in den letzten Wochen. Am vergangenen Samstag verlor das Team nur mit drei Punkten beim Spitzenreiter Schalke, was eine Menge aussagt. Daher ärgert sich Ivan Rosic schon sehr, dass es keine Online-Videos von den letzten Spielen gibt: „So ein Scouting ist schon sehr wichtig, vor allem wenn sich eine Mannschaft so verändert hat.“ART Düsseldorf - BSV Wulfen Sa. 18.30 Uhr, SH Realschule Golzheim, Tersteegenstr. 62, 40474 Düsseldorf.

Rein theoretisch kann der BSV die Rettung noch schaffen. Dazu muss das Team von Trainer Maik Berger aber endlich anfangen, die rettenden Strohhalme zu ergreifen, statt wie zuletzt gegen Ibbenbüren selbst wie ein Strohhalm einzuknicken. Berger nannte die fehlende Moral im letzten Heimspiel „nicht akzeptabel“ und forderte: „Ich will sehen, dass wir uns emotional und kämpferisch in das Spiel hineinarbeiten. Das ist jeder der Mannschaft und sich selbst meiner Meinung nach schuldig.“

Erneut drücken die Wulfener aber Personalsorgen. Aufbauspieler Philipp Günther konnte die gesamte Woche über nicht trainieren und wird, selbst wenn ein Mitwirken möglich ist, nicht im Vollbesitz seiner Kräfte sein.

Gastgeber Düsseldorf hat in diesem Jahr zwar erst ein Spiel gewonnen. Das und die leichten Abstiegssorgen des Allgemeinen Rhater Turnvereins liegen aber auch am Punktabzug aus dem Dorsten-Spiel. Denn der Kader der Landeshauptstädter hat hinreichend Qualität, wie schon der 84:71-Hinspielsieg in Wulfen gezeigt hat.

US-Center Kendall Chones ist in jeder Hinsicht ein dicker Brocken und neben den Litauern Deividas Sabeckis und Paulius Kleiza gibt es u.a. noch Spieler des Kalibers Max Dohmen und Raed Mostafa.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

DORSTEN Nach dem Testspiel gegen den FC Schalke ist BG-Trainer Besart Kelmendi mit sich selber uneinig gewesen. Auch wenn er viel Lob an seine Mannschaft verteilte, sah er noch Verbesserungsbedarf.mehr...