Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Basketball

Dorsten reist zu gereizten Elefanten

DORSTEN / WULFEN Die BG Dorsten hat zum Auftakt gleich die dicken Brocken erwischt. Nach dem FC Schalke tritt das Rosic-Team nun bei den Grevenbroich Elephants an. Der BSV Wulfen reist zu den Giants nach Düsseldorf.

1. Regionalliga West BSG Grevenbroich - BG Dorsten Sa. 19.30 Uhr, Groß-Sporthalle Gustorf, Torfstecher Weg 18, 41517 Grevenbroich.

Die überraschende Niederlage der Elephants in Wulfen macht es der BG Dorsten heute sicher nicht leichter. Trainer Ivan Rosic sagt: „Die sind nun wach gerüttelt, man kann sie nicht mehr überraschen.“

Die Dorstener haben unter den gegebenen Umständen nicht schlecht trainiert, wenngleich das Optimum noch weit entfernt ist. „Immerhin hatten wir zwei Körbe, aber die Importspieler müssten jeden Tag trainieren. Bei uns können sie das momentan nur zwei- oder dreimal pro Woche.“ Immerhin hat sich noch kein Dorstener verletzt. Auch Lukas Kazlauskas hat seine Rückenprobleme auskuriert und wird ungehemmter auftreten können als noch gegen Schalke. Da hat es eine Halbzeit lang ganz und gar nicht mit den Dreierversuchen geklappt. Die schlechte Wurfquote kann mal passieren, doch darf sie nicht die Regel werden. Sonst hilft auch keine Leistungssteigerung in der zweiten Halbzeit mehr. Rosic verspricht: „Wir werden von Beginn an das Maximum herausholen. Mit einer Trefferquote wie aus der zweiten Halbzeit gegen Schalke kann man auch in Grevenbroich etwas holen.“

Giants Düsseldorf - BSV Wulfen Sa. 19 Uhr, Dreifachhalle des Comenius- Gymnasiums, Hansaallee 90, 40547 Düsseldorf- Oberkassel.

Der Auftaktsieg gegen Grevenbroich hat den Wulfenern natürlich Rückenwind gegeben. Trainer Maik Berger verweist aber nicht zu Unrecht auf die großen Probleme, die Düsseldorf seinem Team im vergangenen Jahr bereitete: „Der Grevenbroich-Sieg interessiert keinen mehr. Seit Montag liegt unser Fokus nur noch auf unserem nächsten Gegner.“ Und bei dem gelte es vor allem, einen alten Bekannten auszuschalten: Giants-Center Dijon Smith trug in der 2. Liga Pro B auch schon das BSV-Trikot und ist für Düsseldorf sowohl im Angriff als auch in der Verteidigung Dreh- und Angelpunkt.

Die Giants verloren am ersten Spieltag klar bei der BG Hagen und werden versuchen, diese Scharte wieder auszuwetzen. Beim BSV ist Flügelspieler Jan Letailleur angeschlagen, nachdem er am Montag im Training umknickte.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

DORSTEN Nach dem Testspiel gegen den FC Schalke ist BG-Trainer Besart Kelmendi mit sich selber uneinig gewesen. Auch wenn er viel Lob an seine Mannschaft verteilte, sah er noch Verbesserungsbedarf.mehr...