Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Basketball

BSV Wulfen hofft auf Schalke

WULFEN Ausgerechnet beim Meister müssen die Herren des BSV Wulfen heute um ihre letzte Chance auf den Klassenerhalt kämpfen. Ein Wulfener Sieg beim Starensemble des FC Schalke 04 käme aber einer echten Sensation gleich.

1. Regionalliga FC Schalke 04 - BSV Wulfen Sa. 19.30 Uhr, SH Mühlbachstr. 3, 45891 GE.

Nach den Ersatzspielern der Schalker würden sich die anderen Clubs der Regionalliga die Finger lecken. Trainer Raphael Wilder hat jede Woche die Qual der Wahl, wen er aufs Feld schicken soll. Amerikaner Chris Alexander und Ire Pat Carney sind gestandene Pro-A-Akteure, der Russe Nikita Khartchenkov war sogar schon in der BBL, also der 1. Bundesliga, am Ball. Dazu kommen die Ex-Dorstener Lennart Weichsel, Atanas Penev, Andrius Mikutis, Daniel Boahene und Nino Janoschek sowie der Engländer Rishi Kakad.

Im letzten Heimspiel der Saison wollen die Gelsenkirchener mit ihren Fans den Aufstieg feiern, eine Niederlage gegen den Tabellenletzten wäre da eine unwillkommene Spaßbremse. Wulfen darf also nicht auf allzu nachlässige Gastgeber hoffen.

Doch selbst gegen wenig motivierte Schalker müsste der BSV schon Bestleitung abrufen. Doch ausgerechnet im Saisonendspurt müssen die Wulfener auf Flügelspieler Jan Letailleur verzichten. Wegene einer Achillesfersen-Verletzung ist die Saison für den Ex-Schalker beendet. Die Chancen auf einen Überraschungs-Coup beim Meister sind dadurch sicher nicht gestiegen.

Der BSV muss aber nicht nur selbst nach Möglichkeit punkten, sonder gleichzeitig hoffen, dass es die Konkurrenten SG Sechtem (Heimspiel gegen Herford) und Giants Düsseldorf (Heimspiel gegen Nachbar ART Düsseldorf) nicht tun. Verliert der BSV auf Schalke und gewinnen Sechtem und die Giants, steht der Abstieg fest. Gewinnt Wulfen und verliert die Konkurrenz, wäre Wulfen wieder Zehnter. Verlieren am Samstag alle drei, dann fällt die Entscheidung über den Klassenerhalt am letzten Spieltag.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

DORSTEN Nach dem Testspiel gegen den FC Schalke ist BG-Trainer Besart Kelmendi mit sich selber uneinig gewesen. Auch wenn er viel Lob an seine Mannschaft verteilte, sah er noch Verbesserungsbedarf.mehr...