Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Basketball

BG und BSV treffen auf Düsseldorf

DORSTEN / WULFEN Mit Gegnern aus der Landeshauptstadt Düsseldorf haben es an diesem Samstag die Regionalliga-Herren der BG Dorsten und des BSV Wulfen zu tun. Für die Giants und den ART verlief die bisherige Saison dabei höchst unterschiedlich.

1. Regionalliga BSV Wulfen - ART Düsseldorf Sa. 20 Uhr, SH Gesamtschule, Midlicher Kamp 1.

Aufsteiger ART wurde vor der Saison von vielen Experten als Geheimfavorit gehandelt. Mit    Siegen     über    Dorsten, Salzkotten und Grevenbroich bestätigten die Schützlinge von Trainer Robert Shepherd diese Prognosen auch und rangieren derzeit mit fünf Siegen auf Platz fünf. Zuletzt setzte es allerdings eine deutliche 74:97-Niederlage bei der BBG Herford, die nicht nur Wulfens Trainer Maik Berger überraschte.

„Düsseldorf hat meiner Meinung nach eine der besten Starting Fives der Liga“, erklärt Berger. Mit dem bundesliga-erfahrenen US-Center Kendall Chones und Max Dohmen haben die Hauptstädter in Korbnähe sowohl Masse als auch Klasse und auf den Außenpositionen darf man die Litauer Deividas Sabeckis und Paulius Kleiza tunlichst nicht zum Wurf kommen lassen.Giants Düsseldorf – BG Dorsten Sa. 19 Uhr, SH Comenius-Gymnasium, Hansaallee 90, 40457 Düsseldorf (Eingang: Lütticher Str.).

Eine Reise des Tabellendritten zum Tabellenvorletzten ist in dieser Saison nicht gleichbedeutend mit einem einfachen Sieg. Diese Überzeugung muss Ivan Rosic am Samstagabend auch seiner Mannschaft vermitteln. Die Düsseldorfer Giants haben genug spielerisches Potenzial, um die BG Dorsten in Bedrängnis zu bringen.

„In der letzten Woche hat ART Düsseldorf in Herford mit 23 Punkten verloren, mehr muss man nicht sagen“, warnt Rosic. Allerdings sieht er große Chancen, die sein Team ergreifen sollte: „Wenn wir das verlieren, ist der Sieg gegen Hagen umsonst gewesen.“

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

DORSTEN Nach dem Testspiel gegen den FC Schalke ist BG-Trainer Besart Kelmendi mit sich selber uneinig gewesen. Auch wenn er viel Lob an seine Mannschaft verteilte, sah er noch Verbesserungsbedarf.mehr...