HEUTE IN DER DORSTENER ZEITUNG
Heute in der Dorstener Zeitung
Jetzt eZeitung Probe lesen
DIGITALE ANZEIGEN
ABSTIMMUNG
Lade TED
Ted wird geladen, bitte warten...
Heute   12°C / 8°C
Unter uns

Inspektor Nikolaus, bitte kommen!

Lieber Nikolaus, ich weiß, dass dein Job für dieses Jahr eigentlich schon erledigt ist. Vermutlich spannst du gerade mit alkoholfreiem Cocktail in der Hand auf den Bahamas aus, um dich von deiner Weltreise am Samstag zu erholen. Aber du musst nochmal zurückkommen und uns helfen. Du musst einen Dieb finden! mehr...

Hochzeit zu gewinnen
Lokalsport

Schwimmen: Starter des SV Delphin mischen vorne mit

DORSTEN Bei den Nordwestfälischen Hallenmeisterschaften in Gelsenkirchen haben die Schwimmer des SV Delphin Dorsten vier Plätze auf dem Siegertreppchen, viele persönliche Bestzeiten und gute Platzierungen geholt. Damit sorgten sie für einen perfekten Jahresausklang. mehr...

Unter uns

Ein Trikot erhitzt die Gemüter

Katalonien ist in Aufruhr. Schon wieder. Nicht mal einen Monat ist es her, dass das symbolische Referendum zur Abspaltung Kataloniens vom spanischen Staat abgehalten wurde und für viel Diskussionsstoff sorgte. Nun erhitzt das nächste Politikum die Gemüter: das Design der Barca-Trikots. mehr...

SPORTTABELLEN

Auf welchem Platz steht Ihr Verein? Wie hat die Konkurrenz gespielt? Von Fußball bis Hockey, von der Bundes- bis zur Kreisliga: Alle Tabellen und Ergebnisse

Unter uns
NICHT VERPASSEN
Am 27. Dezember

Biathlon WTC in der Veltins-Arena

Die besten Biathleten der Welt kämpfen in der Schneelandschaft auf Schalke um den Titel. Im Winterdorf und auch in der Arena wird zudem das beste Team in der Schneeball-Weltmeisterschaft ausgeworfen. Teams können sich immer noch anmelden. Restkarten und Infos über beide Events gibt es hier.

Ab 13. November

Tolle Familienstücke in den Theatern

Ab November nehmen die Theater der Region ihre beliebten Weihnachtsmärchen ins Programm. Hier gibt es eine kleine Übersicht über die Termine und Karten-Hotlines.

Finanztipp
Bilder des Tages
«Mein letzter großer Auftritt»: Der frühere SPD-Bundestagsabgeordnete Sebastian Edathy erklärt sich in der Affäre um seine Person vor der versammelten Hauptstadtpresse. Foto: Maurizio Gambarini

«Mein letzter großer Auftritt»: Der frühere SPD-Bundestagsabgeordnete Sebastian Edathy erklärt sich in der Affäre um seine Person vor der versammelten Hauptstadtpresse. Foto: Maurizio Gambarini